FSV befreit sich nur langsam vom Druck des Gastgebers

Postler mit dem Treffer des Tages

M. Postler

Langwedel - Im ersten Auswärtsspiel der Bezirksliga-Saison sichert sich die U16 des FSV Langwedel-Völkersen durch einen 1:0-Erfolg beim FC Land Wursten drei wichtige Punkte.

In einer spannenden Partie übernahm der Gastgeber sofort das Kommando. Nur langsam konnte sich der FSV etwas vom Druck befreien. Kurz vor dem Halbzeitpfiff ging die Tödter-Elf dann durch Malte Postler nach Hestermann-Flanke in Front. In der zweiten Halbzeit drängte der FC Land Wursten vehement auf den Ausgleich, hierdurch ergaben sich für den FSV gute Konterchancen, die jedoch alle nicht verwertet werden konnten. Die größte vergab Dominik Vidili, als er alleine auf den gegnerischen Torhüter zulief, das Ziel aber knapp verfehlte.

Dramatischer Appell aus Paris: Gnade für Aleppo

Dramatischer Appell aus Paris: Gnade für Aleppo

Fünf Tote bei Zug-Inferno in Bulgarien

Fünf Tote bei Zug-Inferno in Bulgarien

Tanks explodiert: Fünf Tote bei Zug-Inferno

Tanks explodiert: Fünf Tote bei Zug-Inferno

Verdener Weihnachtszauber

Verdener Weihnachtszauber

Meistgelesene Artikel

SG – Naumann übernimmt

SG – Naumann übernimmt

Das Aus: SG und Aevermann trennen sich

Das Aus: SG und Aevermann trennen sich

Kato Tavan – jetzt wird er ein Verdener

Kato Tavan – jetzt wird er ein Verdener

Muzzicato: „Natürlich muss auch ich mich hinterfragen“

Muzzicato: „Natürlich muss auch ich mich hinterfragen“

Kommentare