Pokal: MTV Riede empfängt TSV Wallhöfen

Krieg-Hasch strahlt viel Optimismus aus

+
T. Krieg-Hasch

Riede - Standortbestimmung am Sonntag (15 Uhr) für Fußball-Bezirksligist MTV Riede, der in der 2. Runde des Bezirkspokals Klassenpartner und Titelgeheimfavorit TSV Wallhöfen zu Gast hat.

Auch Riedes Neu-Coach Torsten Hasch-Krieg sieht der anstehenden Aufgabe mit Neugier entgegen, sagt: „Bei den Gästen hat sich in dieser Saison ein Wandel vollzogen, wurden einige junge Leute neu ins Team eingebaut. Dort wurde also ein ähnlicher Weg wie bei uns eingeschlagen. Mal sehen, wer in der Entwicklung schon weiter ist. Es wird mit Sicherheit ein Gratmesser für uns. Doch wir spielen zuhause – und da spielen wir auf Sieg!“ Hasch-Krieg zieht seinen Optimismus aus einer für ihn zufriedenstellenden Vorbereitung: „In Baden sind wir im Rahmen der dortigen Sportwoche erst spät am TSV Etelsen im Finale gescheitert, in der 1. Pokalrunde befanden wir uns in Langwedel in einem kleinen Leistungsloch. Doch das haben wir schnell überwunden.“ Personell kann der Coach zwar nicht aus dem Vollen schöpfen, „aber wir haben einen großen Kader.“

vst

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare