Pokal: Kirchlintelns Handballerinnen geplagt

Dobberstein: Müller zur Rückkehr überredet

+
Auf ihr lastet Verantwortung: Kirchlintelns Isabelle Bonheur.

Kirchlinteln - Gleich drei Mannschaften aus dem Kreis Verden wollen die zweite Runde des NHV/BHV-Pokals erreichen. Die Handball-Landesligisten TSV Kirchlinteln, TV Oyten III und der TSV Morsum sowie Außenseiter Hagener SV aus der Regionsoberliga Elbe/Weser spielen Sonntag ab 13 Uhr in Kirchlinteln um den Einzug in die nächste Runde.

In der Auftaktpartie treffen die Gastgeberinnen auf den amtierenden Landesligameister aus Oyten. „Wir sind dermaßen vom Verletzungspech gebeutelt, dass mir die Haare zu Berge stehen“, gibt Kirchlintelns Coach Heiko Dobberstein zu verstehen. Von daher hat er Stella Müller zumindest für den Pokaltag reaktiviert. „In voller Besetzung hätten wir ruhigen Gewissens in die Partie gehen können. Jetzt käme ein Erfolg schon einem Wunder gleich“, bezeichnet Dobberstein sein Team als krassen Außenseiter. Auf Seiten der Gäste muss Trainerin Nadja Dreyer auf Maike Hemmerich, Janine Röpke und Resa Martens verzichten. Ob Kreisläuferin Meike Gerster, die mit einer Grippe aus dem Urlaub zurückgekehrt ist, einsatzfähig ist, gilt es abzuwarten. Auch wenn die Gastgeberinnen mit Kreisläuferin Merle Lühmann über eine starke Spielerin verfügen, gibt sich Dreyer zuversichtlich: „Wir fahren sicher nicht nach Kirchlinteln, um dort zu verlieren.“

Um 14.30 Uhr trifft der TSV Morsum auf den Hagener SV und hat sich den Einzug ins Endspiel um 16.30 Uhr auf die Fahnen geschrieben. Martin Eschkötter will die Favoritenrolle auch nicht ablehnen. „Wir müssen die letzten Vorbereitungsspiele vor der Saison nutzen“, muss Morsums Coach auf Alina Wollering verzichten.

bjl

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Kommentare