Pokal: Etelsen um Einzug ins Halbfinale

Will ins Halbfinale: Etelsens Anika Müller. Foto: Lakemann

Etelsen – Erst einmal hat das neue Radpolo-Duo des RV Etelsen zusammen trainiert. Und am Sonnabend um 14 Uhr wird es für Anika Müller und Maren Struckmann im Viertelfinale des Deutschlandpokals ernst. In Wetzlar-Dalheim spielt die routinierte mehrfache Deutsche Meisterin Müller mit Struckmann (Niermehnen aus Nordrhein-Westfalen) um den Halbfinaleinzug, für den sich die besten zwei Teams aus der Fünfer-Konkurrenz qualifizieren. Grund der Neubesetzung ist der Rückzug von Claudia Benke, die aus privaten Gründen kürzertreten muss.

Neben dem Team um Linkshänderin Anika Müller wetteifern RSV Frellstedt, RSG Ginsheim I und II sowie der RV Aßlar („Die sind mir völlig unbekannt“) um das Ticket für die Vorschlussrunde am 1. Februar 2020. Auf dem 14 x 11 Meter großen Viereck ist der RVE mit Torfrau Struckmann sowie Anika Müller nicht unbedingt in der Favoritenrolle.  bjl

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Meistgelesene Artikel

Mario Stevens: Ein untadeliger Sattelkünstler

Mario Stevens: Ein untadeliger Sattelkünstler

FC Verden 04 angelt sich Toni Fahrner

FC Verden 04 angelt sich Toni Fahrner

Bohling verhindert Schlimmeres – 20:28

Bohling verhindert Schlimmeres – 20:28

Badens Zweitliga-Volleyballer erwarten Sonnabend Bitterfeld und Sonntag Berlin

Badens Zweitliga-Volleyballer erwarten Sonnabend Bitterfeld und Sonntag Berlin

Kommentare