SG in Hatten gerettet

Podien cool - Achim/Baden erkämpft sich Remis - 32:32

Stark: Jannis Jacobsen.

Achim - Steigerung belohnt: Handball-Oberligist SG Achim/Baden erkämpfte sich Sonntagabend ein 32:32 (11:14) bei der TSG Hatten-Sandkrug. „Wir haben vieles besser gemacht als eine Woche zuvor und eine mannschaftlich geschlossene Leistung geboten. Der Punkt ist verdient“, freute sich Tobias Naumann.

Der Trainer lobte seine Außenspieler Jannis Jacobsen (rechts) und Kevin Podien, die ihre Positionen das ganze Spiel über halten mussten. Max Borchert (mit Oytens A-Jugend unterwegs) und der kurzfristig erkrankte Michele Zysk fehlten. Bester Torschütze der Gäste war Marvin Pfeiffer mit acht wichtigen Treffern, darüber hinaus lenkte er das Spiel prima - wie auch Florian Block-Osmers.

So zeigte sich Naumann mit seinem Angriff einverstanden, monierte jedoch die Deckung: „Da haben wir deutlich Verbesserungspotenzial. Wenn man auswärts 32 Tore erzielt, muss man eigentlich gewinnen.“ Letztlich überwogen aber die positiven Eindrücke gegen eine schnell und variabel spielende Hattener Sieben: „Nicht so einfach, hier zu bestehen, schließlich hatten die Gastgeber zuletzt überzeugende Leistungen geboten.“

Nach dem 9:9 (21.) geriet die SG bis zur Pause 11:14 in Rückstand. In der zweiten Halbzeit kam sie einige Male zum Ausgleich, lief jedoch ständig hinterher. Naumann: „Daher bin ich mit dem Remis zufrieden.“ Zwölf Sekunden vor Schluss bewies Podien Nervenstärke, als er per Strafwurf zum 32:32 einen Zähler rettete.

Tore: Block-Osmers (2), Jacobsen (7), Podien (7/3), Windßus (1), Fastenau (2), Pfeiffer (8), Balke (5).  

vde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Stuhrer „Highland-Games“ gehen in die fünfte Runde

Stuhrer „Highland-Games“ gehen in die fünfte Runde

Gildefest 2019: Die Samstagnacht-Party im Festzelt

Gildefest 2019: Die Samstagnacht-Party im Festzelt

Romantisches Raubein: Fußballstar Ramos heiratet und weint

Romantisches Raubein: Fußballstar Ramos heiratet und weint

Sturmangriff der Wache und Feier der Gilde-Senioren

Sturmangriff der Wache und Feier der Gilde-Senioren

Meistgelesene Artikel

Oytens Mittelspieler Sibahi: „Erst einmal Fuß fassen“

Oytens Mittelspieler Sibahi: „Erst einmal Fuß fassen“

U19-Quartett rückt dem Landesligakader näher

U19-Quartett rückt dem Landesligakader näher

Daniel Throl kommt nach Hause

Daniel Throl kommt nach Hause

Coach Jörg Beese will sicheren Mittelfeldplatz

Coach Jörg Beese will sicheren Mittelfeldplatz

Kommentare