Planungen für das 43. GWW laufen weiter

Plant für das 43. GWW: Daverdens Dirk-Oliver Kühl. Foto: bjl

Daverden – Im jetzigen Ausnahmezustand in Deutschland wegen des Coronavirus steht auch das 43. Grün-Weiße Wochenende (GWW) des TSV Daverden auf der Kippe. Vom 12. bis 14. Juni sollen Handballer auf der Sportanlage des TSV um Geld- und Sachpreise auf fünf Rasenplätzen wetteifern. „Doch auch angesichts der derzeitigen Situation laufen unsere Planungen erst mal weiter. Allerdings liegen uns derzeit noch wenig Anmeldungen vor“, klärt Dirk-Oliver Kühl, Spartenleiter des Vereins, über den aktuelle Stand auf.

Die Einladungen für eines der größten Handballevents in Norddeutschland gingen bereits Ende Februar raus und bisher liegen noch keine Absagen vor. Am Freitagabend soll, Stand jetzt, das traditionelle Oldieturnier (Damen Ü32 und Herren Ü40) und ab Sonnabend das Damen- und Herrenturnier über die Bühne gehen. In diesem Jahr feiert der TSV Daverden seinen 100. Geburtstag.  bjl

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Brettspiele für die ganze Familie

Brettspiele für die ganze Familie

Meistgelesene Artikel

Mit Highspeed in die Regionalliga

Mit Highspeed in die Regionalliga

Achimer Karateka: Freilufttraining statt Jubiläums-Lehrgang

Achimer Karateka: Freilufttraining statt Jubiläums-Lehrgang

TBU: Helms kehrt zurück, aber Winkelmann geht

TBU: Helms kehrt zurück, aber Winkelmann geht

Dygas hat ein klares Ziel vor Augen

Dygas hat ein klares Ziel vor Augen

Kommentare