Reiten: Bei Vierkampf-Landesmeisterschaft im Einzel und im Team Zweite

Pia-Katharina Meineke mit doppeltem Silber dekoriert

Verden - Erfolgreiche Vierkampf-Landesmeisterschaft für den Kreisreiterverband Verden: Die Seniorenmannschaft sicherte sich in Wolfsburg/Vorsfelde die Silbermedaille und nähert sich somit der niedersächsischen Spitze. Darüber hinaus holte Pia-Katharina Meineke auch im Einzelwettbewerb den Vizetitel.

Heike Schnakenberg, Pia-Katharina Meineke, Imke Lehmann und Kilian Wächter (Mannschaftsführer Jens Abramowsky) gelang mit 15 402 Punkten der Sprung aufs Podest – nur Champion KRV Harburg war mit 16 078 Punkten besser. Pia-Katharina Meineke sammelte als Vizemeisterin im Einzel 5181 Punkte, sie ist wie die anderen auch schon ein paar Jahre im Vierkampf erfolgreich für den KRV Verden aktiv – zuerst bei den Junioren und jetzt bei den Senioren. Diesmal passte alles zusammen, sie zeigte gute Leistungen in sämtlichen Disziplinen.

Jeweils eine Mannschaft der Junioren (bis 16) und Senioren (ab 17) kämpften um gute Zeiten im Schwimmen und Laufen (50m Freistil, 800m) sowie gute Wertnoten mit ihren Pferden/Ponys im Springen und in der Dressur (beides Klasse A), wobei das Springen zweifach und die Dressur dreifach in die Gesamtwertung eingehen.

Es gab noch weitere Platzierungen für die kreisverdener Senioren im Einzel, die nach dem ersten Tag (Laufen/Schwimmen) klar führten: Imke Lehmann wurde Vierte (5089) und Heike Schnakenberg Siebte (4868). Hier hat sich das kontinuierliche Schwimm- und Lauftraining beim „Ironman-Teilnehmer“ Jens Abramowsky bemerkbar gemacht. Für das Reittraining engagierte sich die KSV-Ponywartin Kassandra Mohr.

Die Juniorenmannschaft (Johanna Rothgänger, Maria Castedello, Sissy M. Castedello, Julius Meyer mit Mannschaftsführerin Heike Schnakenberg) landete auf dem sechsten Platz mit 13 931 Punkten. Im Einzel wurde Sissy M. Castedello Zehnte (4730).

Im Detail zeichneten sich durch gute Grundnoten im Springen Maria F. Castedello (7,1), Julius Meyer (7,2), Pia-Katharina Meineke (7,3) und in der Dressur Imke Lehmann (7,0) aus. Im Schwimmen (50m Freistil) erreichten Kilian Wächter (33,0 Sekunden, beste Seniorenzeit), Pia-Katharina Meineke (37,0), Julius Meyer (38,65) und Imke Lehmann (39,06) gute Zeiten. Das Laufen (800m) dominierten ebenfalls die Senioren mit Imke Lehmann (2:37 Minuten), Kilian Wächter (2:38) und Pia-Katharina Meineke (2:44).

Die erneute Verbesserung der KRV-Vierkämpfer wird durch das kontinuierliche Training, die neu eingeführten Kreis- und die Bezirksmeisterschaften in Verden im April ermöglicht. Das nächste große Ereignis mit Breitenwirkung ist dann wieder die Kreismeisterschaften im Vierkampf im September in Hülsen.

Das könnte Sie auch interessieren

WM: England, Belgien und DFB-Gegner Schweden mit Siegen

WM: England, Belgien und DFB-Gegner Schweden mit Siegen

Kane-Doppelpack zum Sieg: England bezwingt Tunesien 2:1

Kane-Doppelpack zum Sieg: England bezwingt Tunesien 2:1

Belgien siegt nach Startproblemen gegen Panama souverän

Belgien siegt nach Startproblemen gegen Panama souverän

Schweden nach Sieg "glücklich und stolz"

Schweden nach Sieg "glücklich und stolz"

Meistgelesene Artikel

HSV-Talentteam dominiert in Hülsen

HSV-Talentteam dominiert in Hülsen

Kevin Bähr: „Schön wäre der Aufstieg schon“

Kevin Bähr: „Schön wäre der Aufstieg schon“

Sascha Bischoff wird neuer Coach in Bierden

Sascha Bischoff wird neuer Coach in Bierden

Fitschen bekommt neuen Co-Trainer

Fitschen bekommt neuen Co-Trainer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.