Peter Igel

TT-Intercup: Oyten mit Chancen in Frankreich

+
Peter Igel

Oyten - Nächster internationaler Auftritt für die TT-Herren des Verbandsligisten TV Oyten: Am Sonnabend gastiert das Team um Spitzenspieler Peter Igel in der zweiten Runde des Intercups beim französischen Vertreter CMPJM Ingré.

Die Gastgeber sind etwa 140 Kilometer südlich von Paris beheimatet und führen aktuell Liga „National 3“ an. Laut Oytens Team-Manager Björn Drinkmann sind die beiden Klassen in etwa vergleichbar. Von daher rechnet er sich durchaus Chancen auf den Einzug in die dritte Runde aus. Allerdings schiebt Drinkmann den Franzosen um Spitzenspieler Xavier Raynal schon die Rolle des Favoriten zu. Zumal Ingré im Vorjahr dem italienischen Vertreter Norbello, der am Ende Vierter wurde, nur knapp mit 2:4 unterlag. „Aber vielleicht können wir ja für eine Überraschung sorgen. Zumal Peter mit seinem Abwehrspiel für jeden Gegner ganz unangenehm werden kann und sich auch Rico Buchholz und Marco Gluza in einen Rausch spielen können“, wirft Drinkmann die Flinte nicht schon im Vorfeld ins Korn. „Ein Sieg wäre natürlich eine große Nummer und könnte eventuell für den nötigen Rückenwind sorgen, den wir für den Kampf um den Klassenerhalt brauchen.“

kc

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare