Fünfjährige Stute auf Platz drei im französischen Saint-Cloud

Pavel Vovcenkos Lubiane sorgt für Saisonhighligt

Jockette Marie Velon sorgte mit Lubiane, geführt von Pflegerin Jennifer Müller, für einen Paukenschlag.
+
Jockette Marie Velon sorgte mit Lubiane, geführt von Pflegerin Jennifer Müller, für einen Paukenschlag.

Achim – An diesem Wochenende verzeichnete Trainer Pavel Vovcenko (Achim) einen seiner größten Erfolge in der auslaufenden Saison. Im französischen Saint-Cloud sorgte Lubiane mit Platz drei auf allerhöchstem Niveau für einen echten Paukenschlag.

Die fünfjährige Stute aus dem Besitz des Stall Calima kam im Prix Belle de Nuit, einem Gruppe III-Rennen, das mit 80 000 Euro dotiert war, an den Ablauf. Unter der jungen Nachwuchsreiterin Velon belegte Lubiane einen starken dritten Platz in diesem hochkarätig besetzten Rennen. Als 39:1-Außenseiterin war die Authorized-Tochter in dieses Rennen gegangen und bestätigte damit ihre Listenplatzierung im Silbernen Band der Ruhr Anfang Oktober. „Lubiane hat das ganze Jahr über gute Leistungen gezeigt. Heute haben wir mal nach den Sternen gegriffen, aber wer nicht wagt, der gewinnt auch nicht. Ich bin sehr glücklich und der ganze Stall hat sich riesig gefreut. Ein toller Saisonabschluss für die Stute“, so Pavel Vovcenko über die Stute, die in diesem Jahr bereits drei Rennen gewinnen konnte.

Am Sonntag fand auf der Galopprennbahn Neue Bult der letzte Renntag der Saison statt. Auch dort konnte sich Vovcenko über einen zweiten Platz von Feuerblume im Ausgleich IV über 1600 Meter freuen. Eine tolle Leistung lieferte auch abermals Roxalagu aus dem kleinen Quartier von Besitzertrainerin Kamila Harms. Im Ausgleich IV über 2200 Meter belegte der Wallach Platz drei. Für den Vierjährigen war es die fünfte Platzierung bei neun Starts in dieser Saison. Bis zu seinem zweiten Karrieretreffer sollte es also nicht mehr lange dauern. Auch Toni Potters war erfolgreich: Im Ausgleich III über 1400 Meter wurde Be My Best vierte.  kk

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

TB Uphusen holt Malek Khalidi

TB Uphusen holt Malek Khalidi

TB Uphusen holt Malek Khalidi
TB Uphusen: In Hagen heißt es „verlieren verboten“

TB Uphusen: In Hagen heißt es „verlieren verboten“

TB Uphusen: In Hagen heißt es „verlieren verboten“
Kevin Brandes: Aufstieg ein Ziel – kein Muss

Kevin Brandes: Aufstieg ein Ziel – kein Muss

Kevin Brandes: Aufstieg ein Ziel – kein Muss
Markus Beerbaum dominiert L-Springen in Verden

Markus Beerbaum dominiert L-Springen in Verden

Markus Beerbaum dominiert L-Springen in Verden

Kommentare