22-Jähriger sucht neue Herausforderung bei Oberligist TSV Ottersberg

Patzack: „Habe Lust auf Fußball“

Ottersberg - Von Kai CaspersBeim Fußball-Oberligisten TSV Ottersberg war es in den vergangenen Wochen extrem ruhig. Von offizieller Seite gab es bis dato nur Abgänge zu vermelden.

Damit ist es nun aber vorbei, denn mit Malvin Patzack steht der erste Neuzugang fest. Der 22-Jährige spielte in der vergangenen Saison als Stürmer für den Bremen-Ligisten Brinkumer SV. Aber damit nicht genug. Zudem war Patzack Leistungsträger des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden.

„Ich habe wieder richtig Lust auf Fußball. Daher kam das Angebot aus Ottersberg ganz gelegen. Ab sofort werde ich Gas geben. Mal gucken, ob es dann auch für die Oberliga reicht“, freut sich Patzack auf die neue sportliche Herausforderung im Team von Trainer Axel Sammrey. Dass er dafür den Handball komplett beiseite legen muss, dessen ist sich der 22-Jährige bewusst: „Das hat mir Axel Sammrey klar zu verstehen gegeben. Außerdem habe ich schon in den ersten Einheiten gemerkt, dass es in Ottersberg wesentlich härter zur Sache geht als in Brinkum. Daher wäre eine Doppelbelastung auch gar nicht zu schaffen.“

Dass Patzack durchaus die Fähigkeiten für einen Platz im Kader des Oberligisten mitbringt, hat er bereits bei seinem ersten Einsatz im Rahmen des „Schlosspark Cups“ in Etelsen angedeutet. Zwar reichte es dabei nur zu einem 1:1 gegen den FC Verden 04, doch der Hüne wusste als Innenverteidiger durchaus zu überzeugen. „Klar habe ich vergangene Saison in Brinkum im Sturm gespielt. Aber in der Jugend war ich eher in der Defensive zu Hause. Das liegt mir auch ganz gut, zumal ich das Spiel lieber vor mir habe, als im Sturm auf die Bälle zu warten“, verweist der 22-Jährige auf seine Zeit als A- und B-Jugendlicher beim SV Werder Bremen in der Regionalliga.

Sollte es für den Allrounder dann doch nicht mit dem Fußball klappen – für Patzack kein Problem. „Ich behalte den Handball natürlich weiter im Hinterkopf.“ Sehr zur Freude übrigens von SG-Team-Manager Cord Katz. „Natürlich hätten wir Malvin gerne bei uns behalten. Aber er weiß auch ganz genau, dass die Türen für ihn immer offen stehen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

Meistgelesene Artikel

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Kommentare