Trio verlässt Langwedel – Karol Karpus kommt

Patrick Mannig wechselt zum TSV Ottersberg II

Patrick Mannig

Langwedel/Ottersberg - Erster Neuzugang und drei Weggänge: Beim FSV Langwedel-Völkersen beginnt sich das Personal-Karussell zu drehen. Karol Karpus verstärkt den Fußball-Bezirksligisten in der nächsten Saison.

„Er ist robust, hat einen guten Spielaufbau und wird uns sicher helfen“, freut sich Coach Benjamin Nelle über den 18-jährigen Wunschspieler. Der Innenverteidiger kommt vom JFV Heeslingen, wo er vor zwei Jahren in der Regionalliga der B-Junioren schon unter Nelle trainiert hatte. Danach spielte Karpus in der A-Junioren-Niedersachsenliga.

Urgestein Nick Edelberg, zuletzt vermehrt in der FSV-Zweiten aktiv, verlässt die Schwarz-Roten in Richtung FC Verden 04. Zum TSV Etelsen II, Aufsteiger in die Kreisliga, wechselt indes Niklas Penczek. Dritter im Bunde der Weggänge ist Patrick Mannig, der nach 17 Jahren in Langwedel nun bei Bezirksliga-Absteiger TSV Ottersberg II eine neue Herausforderung sucht. Wümme-Coach Stefan Hennings freut sich auf den 22-Jährigen, der die Torwartposition einnimmt, die Moritz Meyer durch seinen Wechsel zum VfL Visselhövede freimacht.

Neben Mannig haben die Ottersberger drei weitere Neuzugänge. Vom TSV Otterstedt kommt Niklas Langscheid, der in Abwehr und Mittelfeld eingesetzt werden kann. „Endlich haben wir ihn für uns gewonnen. Wir hatten es schon lange versucht“, empfängt Hennings den 21-Jährigen mit offenen Armen.

Mahir Kadah (18) wechselt mit der Empfehlung von 13 Toren für Langwedel-Völkersen II in der 1. Kreisklasse zum Kreisligisten. Aus Hassendorf findet Andrej Novikov (25, rechtes Mittelfeld) den Weg nach Ottersberg. Dagegen muss Tobias Hülsemeyer aus gesundheitlichen Gründen kürzertreten.

vde

Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Rotenburger Feuerwehr übt Menschenrettung und Brandbekämpfung

Rotenburger Feuerwehr übt Menschenrettung und Brandbekämpfung

Meistgelesene Artikel

„Das Finale ist der Höhepunkt der Saison“

„Das Finale ist der Höhepunkt der Saison“

Muzzicatos Planungen laufen

Muzzicatos Planungen laufen

1:2 – Kai Schumacher der FSV-Albtraum

1:2 – Kai Schumacher der FSV-Albtraum

Jens Finger rettet TSV Etelsen wenigstens einen Punkt – 1:1

Jens Finger rettet TSV Etelsen wenigstens einen Punkt – 1:1

Kommentare