"Durch meinen Wechsel erhoffe ich mir schon mehr Spielanteile"

Pascal Gajewski zum TSV Morsum

Pascal Gajewski

Morsum - Aufatmen beim TSV Morsum: Nur wenige Tage nach dem Abstieg in die Handball-Landesklasse haben die Verantwortlichen mit Pascal Gajewski einen neuen Torhüter gefunden.

Der Achimer hat zuletzt zwei Jahre beim Landesligisten TV Sottrum zwischen den Pfosten gestanden. „Durch meinen Wechsel nach Morsum erhoffe ich mir schon mehr Spielanteile. Denn in Sottrum war der Konkurrenzkampf schon sehr groß“, begründet der 20-Jährige seine Entscheidung. Dabei hat der Abstieg in die Landesklasse für ihn nur eine untergeordnete Rolle gespielt. „Ich möchte endlich wieder zeigen was ich kann. Außerdem bin ich von der Qualität meiner neuen Mannschaft überzeugt, denn sie verfügtüber jede Menge Potenzial“, gibt der 1,90 Meter große Achimer zu verstehen. Zumal er ehrgeizige Ziele verfolgt. „Die Möglichkeit in Morsum die Nummer eins zu werden, ist natürlich noch mal ein ganz besonderer Anreiz“, hat Gajewski schon jetzt ein klares Ziel vor Augen. 

bjl

Zukunftstag im Kreis Rotenburg

Zukunftstag im Kreis Rotenburg

Elektromotoren und dreiste Kopien auf der Auto Shanghai

Elektromotoren und dreiste Kopien auf der Auto Shanghai

Scheeßeler Heringsessen

Scheeßeler Heringsessen

Launischer April endet unterkühlt

Launischer April endet unterkühlt

Meistgelesene Artikel

Bassener Blitzstart verpufft gegen TSV Wallhöfen

Bassener Blitzstart verpufft gegen TSV Wallhöfen

Langwedel-Völkersen gegen FC Hambergen mit schmalem Kader

Langwedel-Völkersen gegen FC Hambergen mit schmalem Kader

Temp: Das Knie bereitet große Sorgen

Temp: Das Knie bereitet große Sorgen

Jörg Lambers glaubt noch an die Chance

Jörg Lambers glaubt noch an die Chance

Kommentare