Oytens erste Härtetest im Pokal

Panitz will von Beginn an Vollgas

Daverdens Thomas Panitz

Oyten - Der erste Härtetest auf Wettkampfniveau steht Handball-Landesligst TV Oyten in der 1. Runde NHV/BHV-Pokal bevor: In Sandkrug trifft der Aufsteiger im Halbfinale der Viererrunde auf Lokalrivale SG Achim/Baden II.

Ebenfalls gefordert sind der TSV Morsum und der TSV Daverden in Rotenburg. Während die von Thomas Panitz trainierten Daverdener als klarer Favorit in das Duell gegen die Reserve des Gastgebers gehen, wartet auf die Morsumer mit Verbandsligist ATSV Habenhausen II ein dicker Brocken. „Da ist sicher ein heftiger Gegner. Ich hoffe, dass meine Jungs aus dem Spiel lernen können“, muss Morsums Trainer Marco Volmert jedoch auf Tjark Meyer und Eric Böhlke verzichten. „Da ich auch nicht weiß, ob Jannis Elfers wieder zur Verfügung steht, rechne ich mir keine großen Chancen auf eine Überraschung aus.“

Ganz andere Vorzeichen herrschen indes in der Partie zwischen dem TSV Daverden und Regionsoberligist Rotenburg II. Alles andere als ein Sieg des Verbandsliga-Aufsteigers wäre schon eine kleine Sensation. Das weiß auch Trainer Thomas Panitz und macht deutlich: „Natürlich muss jedes Spiel erstmal gespielt werden. Daher erwarte ich von allen auch die nötige Einstellung und das meine Mannschaft von Beginn an Gas gibt. Schließlich wollen wir unsere tolle Vorbereitung mit einem Sieg im ersten Pflichtspiel krönen.“

Als klarer Außenseiter geht dafür die Daverdener Reserve in Hoykenkamp in die Partie gegen Verbandsligist SV Grambke/Oslebshausen. In einem möglichen Endspiel wartet der Sieger von Oberligist TSG Hatten-Sandkrug und Landesliga-Mitbewerber HSG Stuhr. Nicht zum Einsatz kommt indes die SG Achim/Baden. Der Oberligist erwischte ein Freilos in der ersten Runde.

bjl

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Meistgelesene Artikel

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Rippe sichert Siege ab

Rippe sichert Siege ab

Kommentare