Oytens Susanne Tauke dennoch zuversichtlich

Für Jana Stoffel ist die Saison bereits beendet

+
Kann einen Haken hinter die Saison machen: Jana Stoffel.

Oyten - Hiobsbotschaft für Handball-Oberligist TV Oyten II vor dem Duell beim SV Werder Bremen II (Sonnabend, 17 Uhr): Wie Teamsprecherin Susanne Tauke bekannt gab, fällt Linksaußen Jana Stoffel bis zum Saisonende aus.

Dennoch blickt Tauke dem Duell beim SVW zuversichtlich entgegen. „Ich denke, dass wir jetzt endlich in der Spur sind. Daher wollen wir auch nachlegen, zumal wir nicht die zweite Oytener Mannschaft sein wollen, die bei Werder verliert“, nimmt die Rückraumspielerin ihr Team in die Pflicht. In Bremen erwartet die TVO-Reserve jedoch ein hartes Stück Arbeit. Zumal Nina Schnaars weiterhin angeschlagen ist und wohl nur bei Siebenmetern eingreifen kann. Nur gut, dass die Deckung zuletzt überzeugte und zudem Manuela Heise ein starker Rückhalt war.

bjl

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Kommentare