Oytens Kapitän Frank Müller

TV Oyten bittet zum Showdown

+
Oytens Kapitän Frank Müller

Oyten - Showdown für die TT-Herren des Landesligisten TV Oyten: Sonnabend (16 Uhr) erwartet das Team um Frank Müller den Tabellenletzten MTV Himbergen, ehe es Sonntag (15 Uhr) zum Gipfeltreffen gegen den VfL Westercelle II kommt. „Sollten wir den Erfolg aus der Hinrunde gegen den VfL wiederholen können, dürfte uns der Aufstieg vermutlich nicht mehr zu nehmen sein. Aber auch bei einem Unentschieden sieht es weiterhin sehr gut aus, da wir dann nicht nur Westercelle, sondern auch die starken Ritterhuder auf Distanz halten“, rechnet TVO-Kapitän Müller nach dem knappen 9:6-Erfolg im Hinspiel erneut mit einem Duell auf Augenhöhe. „Dennoch bin ich ganz zuversichtlich, dass wir mit der Unterstützung unserer Zuschauer auch diese Hürde meistern können“, hofft Müller für den vorentscheidenden „Aufstiegs-Kracher“ auf eine volle Halle in Oyten.

kc

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Kommentare