Oytens C-Jugend Dritter beim Final Four

Prütt: „Gegen Burgdorf kein Kraut gewachsen“

+
TVO-Trainer Jürgen Prütt

Oyten - Einen Achtungserfolg erzielte die männliche C-Jugend des TV Oyten beim Final Four der Handballverbände Bremen/Niedersachsen in Fallingbostel vor gut 250 Zuschauern. Zwar war der Bundesliga-Nachwuchs des TSV Burgdorf als späterer Sieger das Maß aller Dinge, doch der von Jürgen Prütt und Udo Brandt trainierte TVO überzeugte mit dem dritten Platz. „Burgdorf war das mit Abstand stärkste Team. Zudem stellten sie mit Veit Mävers auch den besten Spieler“, erkannte Jürgen Prütt neidlos an.

Die Oytener um den 20-fachen Torschützen Max Borchert hatten das Pech schon im Halbfinale gegen Burgdorf antreten zu müssen. Allerdings erwies sich der TVO für den Favoriten zunächst als harte Nuss und legte ein 9:7 (18.) vor. Erst nach diesem Rückstand kamen die Burgdorfer langsam auf Touren und konterten mit einem 6:0-Lauf zum 13:9. Somit schien das Ding bereits zur Pause gelaufen. Der erste Treffer nach dem Wechsel für das Prütt-Team war nur ein Strohfeuer. Burgdorf zeigte im Anschluss was eine Harke ist und erhöhte auf 18:10 (35.) – die Entscheidung. Prütt: „Gegen die war einfach kein Kraut gewachsen.“

Besser lief es für den TVO im kleinen Finale gegen die HSG Heidmark. Nach dem 3:4 (10) ging das Prütt-Team 8:4 in Führung. Doch Heidmark konterte und in der 38. Minute war beim 19:19 wieder alles offen. In der Folge sorgte der TVO mit dem 24:19 dann für klare Verhältnisse und ließ nichts mehr anbrennen.

Für den TV Oyten spielten: Robin, Lüdersen; Borchert (20/7), Tiller (8), Wehrkamp (4), Brandt (4), Hencken (3/1), Brüns (3), Fischer (1), Liskowski, Blau, Hartmann, Wilkens.

bjl

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Kommentare