Oytens A-Jugend rückt auf Platz fünf vor

Rades und Payk in Torlaune beim 39:30

+
Chris-Ole Brandt erzielte zwei Treffer beim Oytener 39:30.

Oyten - Einen deutlichen 39:30 (22:14)-Erfolg landete die männliche A-Jugend des TV Oyten in der Handball-Landesliga bei der SG Bremen-Ost und wiederholte damit den Erfolg aus dem Hinspiel. Damit verbesserte sich das Team von Trainer Peter Bartniczak auf den fünften Rang und hat den zur Landesliga erforderlichen vierten Platz im Blick.

Der TVO hatte die Partie von Beginn an in der Hand und legte Mitte der ersten Hälfte ein 10:5 vor. Der Vorsprung wurde bis zum Seitenwechsel auf 22:14 ausgebaut. Auch im zweiten Durchgang behielt Oyten die Kontrolle über das Spiel. Daran konnte auch die kurze Deckung von Fynn Mosel nichts ändern. „Die anderen Spieler haben dann die sich bietenden Freiräume genutzt“, sagte Bartniczak. Bis zum Abpfiff wurde der Vorsprung noch auf neun Treffer ausgebaut. Daran waren Glenn Rades (8) und Tobias Payk (7) maßgeblich beteiligt.

Tore TV Oyten: Glenn Rades (8), Tobias Payk (7), Fynn Mosel (5), Marc Lange (5), Mathis Thoden (3), Niklas Behrens (3), Mohamed Sibahi (2), Malte Meyer (2), Robin Hencken (2), Chris Ole Brandt (2).

bos

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare