Oytens A-Jugend gewinnt 29:27

Bilic zeigt eine gute Leistung

+
Martina Bilic meldete sich nach langer Pause zurück.

Oyten - Im Spitzenspiel zur Vorrunde der Handball-Oberliga behauptete sich die weibliche A-Jugend des TV Oyten mit 29:27 (12:10) über die HSG Heidmark.

„Das war ganz wichtig. Dadurch bleiben wir oben dran“, resümierte Oytens Coach Jürgen Prütt. Schon frühzeitig hatte er nach dem 3:5 eine Auszeit nehmen müssen. Im Anschluss ließen die Gastgeberinnen Heidmarks Spielmacherin Theresa Beermann (10/4) durch Jahne Wendt kurz decken. Das zahlte sich aus, denn zur Pause hieß es 12:10. Im zweiten Durchgang gaben die Gastgeberinnen die Führung nicht mehr ab. Einen wesentlichen Anteil daran hatte Martina Bilic, die nach längerer schulischer und berufsbedingter Abwesenheit wieder dabei war. Zwar musste sie nach der dritten Zeitstrafe vorzeitig vom Feld, doch bis dahin hatte sie bereits sieben Tore erzielt. Gegen Ende der Spielzeit nutze Heidmark dann noch die nachlassende Konzentration der Oytener Deckung aus, um auf ein Tor ranzukommen.

Tore TV Oyten: Lea Bertram (1), Bea Junge (1), Jahne Wendt (4), Anna-Lena Meyer (6), Viktoria Otten (3), Jasmin Johannesmann (7/3), Martina Bilic (7).

bos

Das könnte Sie auch interessieren

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Meistgelesene Artikel

In Verden: Die Reit-Elite Deutschlands trifft sich

In Verden: Die Reit-Elite Deutschlands trifft sich

Handball A-Jugend: Oytens Führungsspieler Noah Dreyer im Interview

Handball A-Jugend: Oytens Führungsspieler Noah Dreyer im Interview

Mit Primus Verden zum Derby nach Langwedel

Mit Primus Verden zum Derby nach Langwedel

TSV Etelsen: Bei Funck zündet es noch nicht

TSV Etelsen: Bei Funck zündet es noch nicht

Kommentare