Oytener Talent stark / Kacy Knura wird Dritte

Chantal Rafalski feiert Turniersieg in Hamburg

+
Chantal Rafalski

Oyten - Eine kleine Delegation vom TV Oyten machte sich auf den Weg nach Hamburg zu den internationalen HT16 Open. 673 Judoka aus 117 Vereinen gingen an den Start, darunter Gäste aus Dänemark, Großbritannien, Niederlanden sowie Russland. Es ist ein sehr hochrangiges Turnier und nicht für die Judoanfänger geeignet. Chantal Rafalski und Kacy Knura absolvierten ihr erstes internationales Turnier in der U12.

Kacy Knura hatte eine sehr schwere Gruppe -40 kg erwischt und unterlag ihrer ersten Gegnerin, der späteren Siegerin, schnell durch einen super Harai-goshi und verlor im anschließenden Haltegriff. Dennoch erkämpfte sie sich durch ihren Siegeswillen Bronze.

Chantal Rafalski ging in der Gruppe +44 kg auf die Matte. Auch ihre Gegnerinnen hatten ein hohes Niveau. Allerdings machte sich nun ihre Erfahrung bemerkbar. Sie nahm das Coaching ihres Trainers sehr gut an und besiegte alle drei Kontrahentinnen sehr stark. Chantal Rafalski sicherte sich somit den 1. Platz und holte Gold.

„Ich bin sehr stolz. Beide haben alles gegeben. Auf so einem Turnier mit zwei Starterinnen zwei Medaillen zu holen, ist der absolute Hammer! Da beide noch sehr jung sind und nun auch das Landeskadertraining der weiblichen Jugend besuchen, bin ich sehr gespannt, wo der Weg noch hinführt,“ so Trainer Jörg Rafalski. Nun hofft der TVO auch bei der Landesmeisterschaften U12 am Sonntag in Bremen auf Edelmetall.

Neulinge im Alter von vier bis 105 Jahre sind beim TVO jederzeit zu einem Probetraining willkommen. Nähere Infos unter judo@tv-oyten.de oder unter Telefon 0175/5217035.

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Dubais neue Freizeitparks

Dubais neue Freizeitparks

Meistgelesene Artikel

Sportler des Jahres: Die Renaissance des Handballs

Sportler des Jahres: Die Renaissance des Handballs

Kevin Funk lässt Adrenalin der Zuschauer hochschnellen

Kevin Funk lässt Adrenalin der Zuschauer hochschnellen

Uphusen: Yannis Becker schlüpft in Zehner-Rolle

Uphusen: Yannis Becker schlüpft in Zehner-Rolle

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Kommentare