Oytener legen Gürtelprüfungen ab

Stephan Thobe und Rolf Kremer bestehen

+
Rolf Kremer (links) und Stephan Thobe freuten sich mit Trainer Jörg Rafalski über ihre gelungene Gürtelprüfungen.

Oyten - Nun war es soweit. „Nach gut 20 Jahren endlich wieder eine Judo-Prüfung“ freute sich der Oytener Judoka Stephan Thobe, als er seine Prüfung zum 6. Kyu Grad ablegen durfte und somit nun den gelb-orangen Gürtel tragen darf.

Knapp ein Jahr übte er mit seinem Vereinskollegen Rolf Kremer, der ebenfalls erfolgreich die Prüfung zum 7. Kyu Grad bestanden hatte und damit Träger des Gelbgurtes geworden ist. Beide mussten einiges aufarbeiten, was in den Vorjahren durch lange Sportpausen aus der Übung geraten war.

Beide überzeugten aber in ihren Prüfungsprogrammen und erfreuten damit auch ihren Trainer Jörg Rafalski. Nach den Regeln des DJB (Deutschen Judo Bundes) könnte das Duo in drei Monaten erneut eine Prüfung zum nächsten Kyu- Grad ablegen.

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare