Oytener legen Gürtelprüfungen ab

Stephan Thobe und Rolf Kremer bestehen

+
Rolf Kremer (links) und Stephan Thobe freuten sich mit Trainer Jörg Rafalski über ihre gelungene Gürtelprüfungen.

Oyten - Nun war es soweit. „Nach gut 20 Jahren endlich wieder eine Judo-Prüfung“ freute sich der Oytener Judoka Stephan Thobe, als er seine Prüfung zum 6. Kyu Grad ablegen durfte und somit nun den gelb-orangen Gürtel tragen darf.

Knapp ein Jahr übte er mit seinem Vereinskollegen Rolf Kremer, der ebenfalls erfolgreich die Prüfung zum 7. Kyu Grad bestanden hatte und damit Träger des Gelbgurtes geworden ist. Beide mussten einiges aufarbeiten, was in den Vorjahren durch lange Sportpausen aus der Übung geraten war.

Beide überzeugten aber in ihren Prüfungsprogrammen und erfreuten damit auch ihren Trainer Jörg Rafalski. Nach den Regeln des DJB (Deutschen Judo Bundes) könnte das Duo in drei Monaten erneut eine Prüfung zum nächsten Kyu- Grad ablegen.

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare