Oytener belegt in Lilienthal in Springprüfung der Kl. S* die ersten drei Plätze

Dreifacher Triumph für Tobias Bremermann

+
Tobias Bremermann war in Lilienthal das Maß aller Dinge

Verden - Ein seltenes Kunststück gelang dem Oytener Springreiter Tobias Bremermann beim Reitturnier in Lilienthal. Bremermann belegte in der Springprüfung der Kl. S* gleich die ersten drei Plätze. Beim Sommerturnier des RV Schneverdingen gab es Siege und vordere Platzierungen für Enrico Süßenbach (Verden/RFV Isernhagen), Philipp Baumgart, Harm Lahde, Francois Herbecq, Anne-Kathrin Pohlmeier, Daniela Sudholz (alle RV Aller-Weser), Louisa Meyer (Verden/Bremer RC) und Kathrin Meiners (RV Graf von Schmettow).

In Lilienthal lief es für den Oytener Tobias Bremermann, der seit vielen Jahren für den RC Bremen-Hanse startet, mal so richtig rund. Mit seinen Pferden Curtis B (0/47,25), Quintino B (0/48,92) und Gandalf B (0/53,37) gelang ihm ein dreifacher Triumph. Vierte wurde die Elmloherin Andrea Hartlef auf Calandro (0/54,37). Die zweite schwere Springprüfung in Lilientahl sicherte sich nach Stechen Arietta Sausmikat (RC Rosenbusch Oberneuland) auf Vesuv (0/27,14 ). Hier wurde Bremermann auf Quintino B mit einem Abwurf Fünfter und Horst Rimkus (RV Aller-Weser) auf Quecherro mit ebenfalls einem Abwurf Siebter.

In Schneverdingen gewann der für den RFV Stadthagen reitende Verdener Enrico Süßenbach eine Zwei-Phasen-Springprüfung der Kl. M* auf der siebenjährigen Stute Lazia (0/34,45) vor Steffen Engfer (RFSP Sieversen) auf Catja (0/35,84). Zudem gewann Süßenbach auf dem sechsjährigen Hannoveraner Wallach Chacco Grande FRH eine Abteilung der Springpferdeprüfung Kl. M*, gleichzeitig auch eine Qualifikationsprüfung zum Bundeschampionat in Warendorf, mit der Wertnote 8,40. Die andere Abteilung wurde souverän vom Döhlberger Philipp Baumgart auf dem sechsjährigen Wallach Caracho (8,70) vor Süßenbach auf Calidros R (8,30) gewonnen. Einen Doppelsieg feierte in der Springpferdeprüfung Kl. A** der für den RV Aller-Weser reitende Francois Herbecq mit den Pferden Oak Grove's Laith (8,30) und Comme Fleur (8,00). In einer Punktespringprüfung der Kl. L wurde die Eitzerin Louisa Meyer (Bremer RC) auf ihrem neunjährigen Hannoveraner Wallach Stacco Dritte. In einer Zwei-Phasen-Springprüfung der Kl. M* und in einer Stilspringprüfung der Kl. M* belegte Meyer auf der achtjährigen Stute Chaccolina Platz fünf und Rang sieben. Eine Zwei-Sterne-Dressurprüfung der Kl. M** sicherte sich Anne-Kathrin Pohlmeier (RV Aller-Weser) auf dem zwölfjährigen Schimmelwallach Avagon mit 69,363 Prozentpunkten vor Alicia Ruge (PZuRV Luhmühlen) auf Florestan (68,873) und Daniela Sudholz (RV Aller-Weser) auf Big Brother (67,696). Auch Kathrin Meiners (RV Graf von Schmettow) gelang ein Sieg in einer M*-Dressur. Sie gewann auf ihrer 13-jährigen Hannoveraner Rappstute Rakasha mit 66,869 Prozent vor Kerstin Schneider (PSV Hamburg-Bergstedt) auf Dolly Parton (65,707).

jho

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Kommentare