Sonntag kommt SV Ahlerstedt/Ottendorf II

TV Oyten: Warten auf den ersten Punkt

K. Efeoglou

Oyten - Beim TV Oyten geht es zwar in den jüngsten Spielen weiter nach vorn, doch zu einem Punktgewinn hat es für den Aufsteiger in der Fußball-Bezirksliga der Frauen noch nicht gereicht. Am Sonntag gastiert SV Ahlerstedt/Ottendorf II in Oyten (11 Uhr) und Trainer Kosta Efeoglou hofft, dass endlich der Knoten platzt: „Wir haben gegen das für mich bisher stärkste Team der Bezirksliga TuS Fleestedt eine Stunde lang 1:0 geführt, bevor uns dann die Kräfte verlassen haben. Zeigen wir eine ebenso starke Leistung über 90 Minuten gegen Ahlerstedt, könnte es mit dem ersten Punkt klappen.“

Allerdings war zuletzt auch der SV Ahlerstedt/Ottendorf II gut drauf, siegte die Mannschaft doch gegen den SV Dornbusch mit 2:1. Der TV Oyten kann am Sonntag wieder auf Süeda Caliskan, Marlene Funck und Elma Catovic zurückgreifen. Jana Redel fällt weiterhin aus. „Wenn wir noch eine kleine Chance auf den Klassenerhalt haben wollen, dürfen wir am Sonntag nicht verlieren“, weiß der Oytener Coach.  J jho

Das könnte Sie auch interessieren

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Meistgelesene Artikel

Schulwitz schnürt Dreierpack – 4:3

Schulwitz schnürt Dreierpack – 4:3

Klassenunterschied – FC Verden 04 demontiert Bothel mit 6:1

Klassenunterschied – FC Verden 04 demontiert Bothel mit 6:1

Etelsen viel zu harmlos – 0:1

Etelsen viel zu harmlos – 0:1

Bebel Romaric – Leilos Wunschspieler ist da

Bebel Romaric – Leilos Wunschspieler ist da

Kommentare