Oyten Vampires Freitagabend in Vechta

Kohls ist vom Sieg überzeugt

+
Zuversichtlich: Sebastian Kohls.

Oyten - Erstmals in dieser Saison lehnt sich Sebastian Kohls im Vorfeld etwas aus dem Fenster. „Wir fahren sicher als Favorit nach Vechta und nehmen die Rolle auch gerne an“, nimmt der Trainer des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires seine Mannschaft vor der Partie am Freitagabend beim Tabellenletzten SFN Vechta (20 Uhr) in die Pflicht.

Bis dato ist der Aufsteiger aus Vechta als einziges Team noch ohne Erfolgserlebnis. Für Kohls aber kein Grund, die Partie von daher auf die leichte Schulter zu nehmen. „Mit einer Ausnahme gab es kaum deutliche Niederlagen. Von daher ist die Mannschaft nicht so weit weg von den anderen Teams“, mahnt Oytens Coach zur Konzentration. Auf Seiten der Gastgeberinnen gilt es in erster Linie Spielmacherin Elisabeth Haskamp sowie Linksaußen Lisa Niedfeld zu stoppen. „In der Torschützenliste sind beide in den Top-Ten zu finden. Doch wenn wir sie in den Griff bekommen, sollte es mit einem Sieg klappen“, ist Kohls überzeugt. „Denn nach den beiden fällt es im Kader des Aufsteigers schon etwas ab.“

Personell gibt es auf Seiten der Vampires keine großen Probleme. Lediglich Pia Franke fehlt und Jacqueline Reinhold ist leicht angeschlagen. Für Kohls jedoch keine Ausrede: „Rufen wir unsere Leistung ab, bin ich vom Sieg überzeugt.“

kc

Gomez macht sich über Hass-Tiraden in Braunschweig lustig

Gomez macht sich über Hass-Tiraden in Braunschweig lustig

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Meistgelesene Artikel

Juan Bro zurück bei Verden 04

Juan Bro zurück bei Verden 04

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

Kommentare