Oyten Vampires ohne Engelke nach Berlin

Kohls hat Respekt vor TSC-Rückraum

+
Dehnen für den zweiten Saisonsieg: Tina Schwarz.

Oyten - Mit einer großen Portion Respekt blickt Sebastian Kohls der morgigen Partie (16 Uhr) beim Berliner TSC entgegen. Und das nicht nur wegen der langen Anreise. „Das ist schon eine höhere Hürde als unser erstes Spiel in Schwerin. Zumal wir auch auf die privat verhinderte Denise Engelke verzichten müssen“, erwartet der Coach des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires ein Duell auf Augenhöhe beim TSC.

Dass Engelke an diesem Termin nicht zur Verfügung steht, war schon im Vorfeld klar. „Wir hatten uns noch um eine Verlegung bemüht, aber das war wegen der engen Hallenbelegung im Berliner Velodrom nicht möglich. Natürlich fehlt uns damit eine extrem wichtige Stütze, doch auch das bekommen wir hin“, hat Oytens Coach volles Vertrauen in sein Team. Wer den Platz der letztjährigen Torschützenkönigin im linken Rückraum einnimmt, ließ Kohls noch unbeantwortet. Als Alternativen kommen Jacqueline Reinhold und Dafina Dimitri in Frage. Ansonsten haben die Vampires jedoch alle Spielerinnen an Bord.

Auf Seiten des TSC gilt es in erster Linie Julia Fritsche und Vivien Schwarz zu stoppen. „Das sind zwei gestandene Zweitligaspielerinnen, die über enorme Power aus der Fernwurfzone verfügen. Das haben sie in vergangenen Duellen gegen uns bereits nachhaltig unter Beweis gestellt. Sie zu verteidigen, wird eine echte Hausnummer“, sieht Kohls ein hartes Stück Arbeit auf seine Deckung zukommen. Zumal dem Duo auch nicht zu offensiv begegnet werden darf, da ansonsten die Räume für die Kreisläuferin zu groß werden. Apropos Deckung: In Berlin muss sich der TVO auf einiges gefasst machen. „Der TSV ist körperlich ziemlich robust. Daher gilt es abzuwarten, wie wir damit klar kommen. In der Vergangenheit haben wir beim TSC zwar immer gut ausgesehen, doch die Truppe hat sich nicht nur verändert, sondern ist für mich auch deutlich stärker geworden“, rechnet Kohls mit einem harten Stück Arbeit.

kc

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Elf schöne Flusswanderwege in Deutschland

Elf schöne Flusswanderwege in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Kommentare