Vampires erwarten Buxtehudes Bundesliga-Reserve

Kohls verspricht ein Feuerwerk

Auch bei Oytens Führungsspielerin Jana Kokot war in den ersten Spielen noch Luft nach oben.

Oyten - Auch wenn die Damen des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires mit drei Siegen optimal in die Saison gestartet sind, gab es für Sebastian Kohls in allen drei Partien noch gewisse Luft nach oben. „Wir wollen definitiv mehr zeigen, als noch beim letzten Auftritt in eigener Halle. Auch wenn wir auf einen richtig starken Gegner treffen“, verspricht der Trainer der Vampires den TVO-Fans am Sonntag, 15 Uhr, ein „Feuerwerk“ gegen den Buxtehuder SV II.

Auch wenn die Bundesliga-Reserve des SV zuletzt eine etwas überraschende Niederlage gegen Aufsteiger Vechta kassiert hat, erwartet Kohls ein hartes Stück Arbeit für seine Mannschaft. „Dreh- und Angelpunkt bei Buxtehude ist Natalie Axmann. Sie führt nicht nur glänzend Regie, sondern ist auch extrem torgefährlich und kann ein Spiel jederzeit alleine entscheiden. Sie müssen wir in erster Linie in den Griff bekommen“, weiß der TVO-Coach um die Qualitäten der SV-Spielmacherin. Aber auch auf den Außenbahnen ist Buxtehude glänzend besetzt und verfügt mit Lea Rühter zudem über eine starke Torhüterin, die auch zum Bundesligakader zählt. „Wir dürfen uns von der Niederlage gegen Vechta nicht blenden lassen. Denn ich gehe nicht davon aus, dass Buxtehude ein weiteres Mal so fehlerhaft auftritt. Daher ist es wichtig, dass wir eine gewisse Konstanz an den tag legen und die guten Leistungen aus dem Training ins Spiel transportieren“, hofft Kohls mit einer guten Vorstellung auch auf die entsprechende Unterstützung von den Rängen.

Personell können die Vampires mit Ausnahme der Langzeitverletzten auf die stärkste Formation zurückgreifen. Kohls: „Wir freuen uns auf die Partie und wollen den nächsten Schritt machen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir alle aus einem Guss spielen. Dann sind wir nur schwer zu stoppen.“ 

kc

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

TV Oyten: Hürde eins auf dem Weg zum Traumziel Bundesliga

TV Oyten: Hürde eins auf dem Weg zum Traumziel Bundesliga

Kommentare