TV Oyten Vampires heute in Travemünde

Kohls: „Motivation ist völlig unnötig“

+
Sebastian Kohls

Oyten - Auftakt zur Rückrunde für Handball-Drittligist TV Oyten Vampires, der heute um 16.30 Uhr in Travemünde gastiert. „Das Motivieren meiner Mädels für dieses Spiel ist völlig unnötig – im Gegenteil“, sagt da TVO-Coach Sebastian Kohls, der nur ungern an den Saisonstart zurückdenkt, als den Vampires vom heutigen Gastgeber beim 23:30 aber gleich mal so richtig die Flügel gestutzt wurden.

Seit dem misslungenen Start ist aber viel Wasser die Weser herunter geflossen. „Seitdem haben wir uns enorm weiterentwickelt. In der Winterpause haben wir zudem nicht die Füße hoch gelegt, haben an unserer Fitness gearbeitet. Wir werden alles dafür tun, damit wir an die guten Leistungen der Hinrunde anknüpfen können. Damals haben wir noch nicht gewusst, auf was für ein Team wir treffen werden, dieses Mal wissen wir, wie Travemünde agiert“, so Kohls. Wie alle Teams der Liga. Denn nach dem Erfolg in Oyten kamen nicht mehr ganz so viele TSV-Siege hinzu, weilen die Küstenstädterinnen derzeit im unteren Tabellendrittel auf Rang neun, die Vampires indes arbeiteten sich seitdem auf Platz drei hoch.

So haben sich die Oytenerinnen auf eine robuste Gangart eingestellt. Nicht mit von der Partie werden allerdings Marielle Juricke (Studium) als auch Lena Schulz (Zahn-OP) sein. Nachdem bereits Dafina Dimitri Ende 2015 das Team Richtung griechische Heimat verlassen hat, reduziert sich damit der Gesamtkader, der nach Travemünde reisen wird, auf zehn Spielerinnen. Kohls: „Mit dem werden wir auch zukünftig auskommen. An Anleihen bei unserer Zweiten denken wir nicht, die wollen wir im Abstiegskampf nicht unnötig schröpfen!“

vst

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Obama: "Es hängt alles von jungen Menschen ab"

Obama: "Es hängt alles von jungen Menschen ab"

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare