Respekt, aber keine Angst

Vampires erwarten Tabellenführer Solingen-Gräfrath zum Jahresabschluss

Zum Jahresabschluss steht Patricia Lange (beim Wurf) mit den TV Oyten Vampires noch vor einer extrem hohen Hürde.

Oyten - Das Beste kommt zum Schluss: Im letzten Spiel in diesem Jahr erwarten die Damen des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires (Sbd., 17 Uhr) Tabellenführer HSV Solingen-Gräfrath 76.

Dass der HSV durchaus zu knacken ist, haben die Vampires im Hinspiel unter Beweis gestellt. „Da hatten wir Solingen am Rand einer Niederlage, ehe wir dann doch noch knapp die Segel streichen mussten“, erinnert sich TVO-Trainer Jörg Leyens an das 23:25. „Doch seitdem ist dort einiges passiert, gab es gleich zwei Wechsel auf der Trainerbank. Danach ist dort etwas Ruhe eingekehrt, wie die folgenden Ergebnisse unter Beweis stellen“, verdeutlicht Leyens. Dennoch erwartet der TVO-Coach ein Duell auf Augenhöhe: „Rufen wir unsere Leistung ab, können wir jeden Gegner schlagen. Außerdem liegt der Druck definitiv bei Solingen. Dort wird extrem viel investiert, da der Aufstieg das erklärte Ziel ist.“

Doch auch wenn die Gäste aus Solingen neben dem überaus starken Kollektiv mit Vanessa Brandt und Mandy Reinarz über zwei herausragende Spielerinnen verfügen, will sich Leyens im Vorfeld gar nicht so sehr mit dem Gegner beschäftigen. „Wir gucken in erster Linie auf uns. Wichtig ist, dass wir unsere Fehlerquote so gering wie möglich halten. Darüber hinaus gilt es in der Deckung konzentriert zu arbeiten, um dann über Ballgewinne zu einfachen Toren per Gegenstoß zu kommen“, hofft der A-Lizenzinhaber zudem auf eine prall gefüllte Halle. „Die Fans könnten in den wichtigen Situationen das Zünglein an der Waage sein. Wir sind auf alle Fälle vorbereitet und haben nichts zu verlieren“, bezeichnet Leyens sein Team als „bluthungrigen Favoritenjäger“. Da für die Vampires im Anschluss die Weihnachtsfeier ansteht, wäre ein Sieg natürlich Gold wert. 

kc

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Virologe: Sars-CoV-2 bleibt dauerhaft

Virologe: Sars-CoV-2 bleibt dauerhaft

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Das Motorrad fit für die Saison machen

Das Motorrad fit für die Saison machen

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Meistgelesene Artikel

„So sind wir nur schwer zu besiegen“

„So sind wir nur schwer zu besiegen“

Müller-Dormann (noch) zurückhaltend

Müller-Dormann (noch) zurückhaltend

Kühl-Team gewinnt das Torfestival in Eystrup – 44:36

Kühl-Team gewinnt das Torfestival in Eystrup – 44:36

TBU-Schock: Ahlers-Ceglarek fällt verletzt aus

TBU-Schock: Ahlers-Ceglarek fällt verletzt aus

Kommentare