TV Oyten Vampires erwarten VfL Oldenburg II / „Konstanz ins Spiel bekommen“

Sebastian Kohls sieht sein Team als klaren Außenseiter

+
Auf Christin Lena Schulz und die TV Oyten Vampires wartet der nächste Brocken.

Oyten - Nach den beiden Niederlagen zum Saisonauftakt werden die Aufgaben für Handball-Drittligist TV Oyten Vampires nicht einfacher. Mit dem VfL Oldenburg II erwartet das Team von Trainer Sebastian Kohls am Sonntag (15 Uhr) den nächsten Brocken.

Auch wenn es bei der Bundesliga-Reserve des VfL vor der Saison zum wiederholten Mal einen großen personellen Wandel gegeben hat, verfügen die Gäste für Sebastian Kohls noch immer über genügend Qualität im Kader für eine vordere Platzierung. „Abgänge hat es dort immer schon gegeben. Aber das können die Oldenburger durch die Spielerinnen aus der Bundesliga A-Jugend immer ganz gut auffangen. Das haben die beiden Siege zum Auftakt auch gezeigt“, schiebt der Oytener Trainer dem VfL dann auch klar die Favoritenrolle zu. „Dennoch sehe ich uns keinesfalls chancenlos, sofern wir den schlechten Auftakt aus den Köpfen bekommen. Wichtig ist daher, dass wir unsere Fehlerquote in Grenzen halten und vor allen Dingen eine gewisse Konstanz in unser Spiel bekommen“, hat es daran für Kohls zuletzt gehapert.

In personeller Hinsicht dürfte es auf Seiten der Vampires keine großen Veränderungen zur vergangenen Partie geben. Zwar hat Denise Engelke nach ihrer Bänderverletzung unter der Woche die ersten Gehversuche im Training unternommen, doch ein Einsatz erscheint für Kohls mehr als fraglich: „Selbst wenn Denise gut auf die Belastungen reagiert, dürfte sie keine Stütze für unser Spiel sein.“ Auf Seiten der Gäste fehlt mit Miriam Thamm (Kreuzbandriss) eine Ex-Spielerin des TVO an ihrer ehemaligen Wirkungsstätte.

kc

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare