Altherrenklasse: Spielberichte

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

Lange im Vormarsch war der TSV Etelsen, hier mit Davut Kilinc (l.) gegen Dörverdens Mirko Cordes – am Ende verspielten die Blau-Weißen in der Altherrenklasse ein 2:0 noch. J Foto: Bogner

Verden - Einige Überraschungen gab es in der Fußball-Altherrenklasse (Ü 32). So kam Tabellenführer TSV Etelsen nicht über ein 2:2 gegen die SG Dörverden hinaus. Der TSV Bassen behielt mit 2:1 die Oberhand gegen den FC Verden 04. Die meisten Tore fielen beim 3:6 der SG Ottersberg gegen den TV Oyten.

SG Bierden - FSV Langwedel-Völkersen 1:0 (1:0). Bereits nach neun Minuten war die Partie zugunsten der Platzherren entschieden. Nach dem Stefan Hinz von Manfred Ortmann gefoult wurde, übernahm er selbst die Verantwortung und verwandelte den Strafstoß sicher. Anschließend ergab sich noch eine Vielzahl an Chancen, die aber alle kläglich vergeben wurden. So hatte die SG am Ende Glück, dass Andreas Stietzer für die Gäste nur den Pfosten traf.

TSV Bassen - FC Verden 04 2:1 (0:1). Die Gäste dominierten die erste Hälfte, lagen durch einen Strafstoß von Björn Arndt vorne. Nach dem Wechsel übernahmen die Grün-Roten das Kommando und konnten zunächst durch Volker Henke ausgleichen. Die Entscheidung fiel schließlich durch Frank Weiss, der einen Foulelfmeter zum 2:1 nutzte. Zuvor war Mirko Lüders zu Fall gebracht worden.

SG Ottersberg - TV Oyten 3:6 (2:2). Bis zur Pause konnten die Gastgeber noch mithalten, brachen aber anschließend ein. Ferdinand Kallhardt sorgte für die Führung, die Murat Fistik postwendend egalisierte. Nach dem 1:2 von Sven Schütz gelang Moritz Becker der Ausgleich. Erneut Fistik, Kai Eberbach (2) sowie Toni Böttcher per Strafstoß schossen danach den klaren Erfolg heraus.

TSV Etelsen - SG Dörverden 2:2 (1:0). Restlos bedient zeigte sich Etelsens Coach Timo Poetukat, dessen Elf eine 2:0- Führung noch aus der Hand gab. Stefan Danylyszyn verwandelte zunächst einen Strafstoß, nach dem er von Dörverdens Keeper Simon Bogutzky von den Beinen geholt worden war. Bastian Michel erhöhte anschließend auf 2:0. In einer turbulenten Schlussphase konnten Michael Langer und Mirko Cordes (67.) noch ausgleichen. 

bog

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Reiserecht: 20 Gründe für den Reiserücktritt

Reiserecht: 20 Gründe für den Reiserücktritt

Urlaub unter Wasser: Tauchen an exotischen Orten weltweit

Urlaub unter Wasser: Tauchen an exotischen Orten weltweit

Nissan Leaf im Test: Der Anfang vom Alltag

Nissan Leaf im Test: Der Anfang vom Alltag

Millionenschaden bei Crash von zwei Güterzügen in Cuxhaven

Millionenschaden bei Crash von zwei Güterzügen in Cuxhaven

Meistgelesene Artikel

Harm Lahde verpasst die große Überraschung

Harm Lahde verpasst die große Überraschung

Joost Windßus wechselt zur SG Achim/Baden

Joost Windßus wechselt zur SG Achim/Baden

Stoick sauer: „In erster Hälfte kopfmäßig nicht auf der Platte“

Stoick sauer: „In erster Hälfte kopfmäßig nicht auf der Platte“

Oytens Marc Lange droht das Saison-Aus

Oytens Marc Lange droht das Saison-Aus

Kommentare