Oyten II: Meinke und Böttjer fehlen morgen

Fehlt morgen, ist am Sonnabend aber wieder da: Oytens Alena Böttjer. Foto: bjl

Oyten – Ein Doppelpack steht Handball-Oberligist TV Oyten II bevor. Bereits morgen um 15 Uhr tritt das Team von Jens Dove beim VfL Oldenburg III an, bevor es gut 22 Stunden später gegen den Wilhelmshavener SSV (Sa., 19 Uhr) in eigener Halle erneut um Punkte geht. Vor allem vor der morgigen Aufgabe beim Tabellennachbarn hat der Coach Heidenrespekt. „Die Dritte des Bundesligisten ist eine Wundertüte. Da die restlichen VfL-Teams nicht spielen, gehe ich von Unterstützung aus“, glaubt Dove an ein dickes Brett, das es möglichst erfolgreich zu bohren gilt. Nicht dabei sind die erkrankte Mirja Meinke sowie Alena Böttjer (Dienst).

Als viel wichtiger sieht der TVO-Trainer die Partie am Sonnabend gegen das Team von der Jade, das noch auf den ersten Punkt warten. „Viel Angst habe ich vor denen nicht. Allerdings müssen wir dringend an unserer Wurfausbeute arbeiten. Wir machen so viel richtig bis auf den Torabschluss“, weiß Dove. Er hofft, dass Meinke wieder fit ist, sonst sind alle da. Sein Team möge wieder in die Spur kommen und im dritten Heimauftritt den zweiten Erfolg landen.  bjl

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Meistgelesene Artikel

Provokation dankend angenommen

Provokation dankend angenommen

Langsam wird es brenzlig für den TSV Daverden

Langsam wird es brenzlig für den TSV Daverden

TVO-Rausch folgt der Katzenjammer

TVO-Rausch folgt der Katzenjammer

Fußball-Trainer sehen Durchwachsenes beim Oytener Turnier

Fußball-Trainer sehen Durchwachsenes beim Oytener Turnier

Kommentare