TV Oyten auf Kunstrasen gegen TSV Bierden

Sammrey bleibt der Dauer-Optimist

Oyten - Vor einer durchaus lösbaren Aufgabe steht am Sonntag Kreisliga-Spitzenreiter TV Oyten auf eigenem Platz gegen den TSV Bierden. „Das Spiel wird wohl auf unseren Kunstrasen stattfinden. Zur Zeit sieht es auf unseren Rasenplätzen und aufgrund der Wettervorhersage jedenfalls danach aus“, klärt da Oytens Coach Axel Sammrey schon einmal auf.

Personell stehen ihm beide Keeper zur Verfügung, wobei Leon Meyer wohl im Tor stehen wird. Pascal Döpke fehlt weiterhin verletzungsbedingt. Armin Catovic hat sich im Testspiel gegen den TB Uphusen verletzt und wird ebenfalls ausfallen. Dafür steht Maurice Grassee wieder zur Verfügung.  „Wir wollen im letzten Heimspiel des Jahres unsere gute Heimbilanz weiter verbessern und die Tabellenführung verteidigen. Wir gehen gut vorbereitet in diese Begegnung. Das 0:4 am letzten Sonntag gegen den Oberligisten TB Uphusen  hat noch einmal gezeigt, dass die Mannschaft körperlich in einem sehr guten Zustand ist“, geht Sammrey optimistisch in das Spiel.

ds

Rubriklistenbild: © dpa

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare