TV Oyten auf Kunstrasen gegen TSV Bierden

Sammrey bleibt der Dauer-Optimist

Oyten - Vor einer durchaus lösbaren Aufgabe steht am Sonntag Kreisliga-Spitzenreiter TV Oyten auf eigenem Platz gegen den TSV Bierden. „Das Spiel wird wohl auf unseren Kunstrasen stattfinden. Zur Zeit sieht es auf unseren Rasenplätzen und aufgrund der Wettervorhersage jedenfalls danach aus“, klärt da Oytens Coach Axel Sammrey schon einmal auf.

Personell stehen ihm beide Keeper zur Verfügung, wobei Leon Meyer wohl im Tor stehen wird. Pascal Döpke fehlt weiterhin verletzungsbedingt. Armin Catovic hat sich im Testspiel gegen den TB Uphusen verletzt und wird ebenfalls ausfallen. Dafür steht Maurice Grassee wieder zur Verfügung.  „Wir wollen im letzten Heimspiel des Jahres unsere gute Heimbilanz weiter verbessern und die Tabellenführung verteidigen. Wir gehen gut vorbereitet in diese Begegnung. Das 0:4 am letzten Sonntag gegen den Oberligisten TB Uphusen  hat noch einmal gezeigt, dass die Mannschaft körperlich in einem sehr guten Zustand ist“, geht Sammrey optimistisch in das Spiel.

ds

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

Rosebrock holt bei der Deutschen Meisterschaft im Schießen Bronze

Rosebrock holt bei der Deutschen Meisterschaft im Schießen Bronze

15 Schachstrategen bei der Verdener Stadtmeisterschaft

15 Schachstrategen bei der Verdener Stadtmeisterschaft

Sven Meyer hält seine Weste weiß

Sven Meyer hält seine Weste weiß

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Kommentare