Oyten II gegen Wilhelmshaven nah am Sieg

Zwölf Juricke-Treffer reichen nicht – 31:34

+
Energischer Einsatz gegen Wilhelmshavens Deckung: Julia Otten musste sich mit Oyten II aber 31:34 beugen.

Oyten - In einem war sich Susanne Tauke, Teamsprecherin beim Handball-Oberligisten TV Oyten II, am Sonntagabend sicher: „Wenn fünf Minuten früher Schluss gewesen wäre, hätten wir das Spiel gewonnen.“ So vergab die Drittliga-Reserve gegen die HSG Wilhelmshaven noch eine 28:26-Führung und musste sich mit 31:34 (16:17) geschlagen geben.

Letztlich kosteten zu viel Risiko und einige Fehler den so nahen doppelten Punktgewinn. Aber Tauke

Tauke: „Temporeiches

und tolles Spiel“

zeigte sich von der Leistung der eigenen Sieben angetan: „Dafür, dass quasi ein zusammengewürfelter Haufen auf der Platte stand, haben wir ein temporeiches und tolles Match geliefert. Schade, dass wir den Sieg nicht festhalten konnten.“

Nachdem Patricia Lange verletzt war und sich Pia Wefer sowie Målin Brandt krank abgemeldet hatten, nahmen die Oytenerinnen aus der Ersten nicht nur Kim-Anna Heidorn mit ins Boot, sondern kurzfristig auch noch Marielle Juricke. Und es lief zu Beginn erstklassig für die Gastgeberinnen. In der Abwehr wurden zahlreiche Bälle abgefangen und über Tempogegenstöße vor allem von Juricke in Tore umgemünzt. Ihre zwölf Treffer sollten am Schluss aber nicht reichen.

Oyten II führte über 4:1 und 6:3 rasch mit 9:5. Die favorisierten Nordseestädterinnen fingen sich in der Folge jedoch, kamen Tor um Tor näher – und schafften beim 15:15 den Ausgleich. Von nun an lief die Heimsieben ständig einem Treffer hinterher. Bis es plötzlich 18:21 (35.) hieß, Oyten jedoch den Spieß umdrehte und über 25:25 selbst mit 28:26 (53.) in Führung ging. Dann kamen die fatalen letzten Minuten – am Ende stand ein 31:34 zu Buche. Lob sprach Tauke an Rückraumspielerin Martina Bilic aus, die ihre sechs Treffer allesamt in der zweiten Halbzeit erzielte.

Tore TV Oyten II: Tauke (1), Flick (2), Jakob (1), Otten (1), Bilic (6), Heidorn (8), Juricke (12).

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Kommentare