8:1 über Lesumstotel / Emtinghausen jubelt

TT: Oyten erfüllt Pflicht – Vizetitel

+
Blieb souverän: Katharina Strauch siegte mit Oyten 8:1 und geht in die Relegation.

Oyten - Vizetitel in der Bezirksliga unter Dach und Fach: Die TT-Damen des TV Oyten können nach dem 8:1 gegen den TSV Lesumstotel über den Umweg Relegation noch vom Aufstieg in die Bezirksoberliga träumen.

Auch der TSV Emtinghausen hatte allen Grund zum Feiern. Mit dem 8:3 gegen den TV Falkenberg III gelang der Klassenerhalt. Der TSV Holtum (Geest) III unterlag zu dritt bei Meister TV Falkenberg II 2:8 und muss sich mit Platz drei begnügen.

Oyten - Lesumstotel 8:1. Die Pflichtaufgabe löste das Team um Spitzenspielerin

Holtum III zu dritt

chancenlos – 2:8

Katharina Strauch bravourös. Nach einer 2:0-Doppelführung sowie Siegen von Strauch, Wenger und Kramer führte der TV Oyten schnell mit 5:0. Zwar verlor Helga Kahns gegen Gerlinde Runge, aber Katharina Strauch behielt im Duell der Einser im fünften Satz die Oberhand gegen Anke Wunderlich. Martina Wenger und Karin Kramer machten dann den Sack endgültig zu.

Falkenberg II - Holtum III 8:2. Im Kampf um den Relegationsplatz musste Holtum kurzfristig auf Christiane Kuhnt verzichten. Dementsprechend chancenlos waren die Gäste. Einzig das Doppel Dorothea Schröder/Christina Drewes bezwang Klyszcz/Schmidt in vier Sätzen. Die Einzel verliefen dann ganz nach dem Geschmack des Meisters. Christina Drewes steuerte noch einen Punkt für den TSV Holtum III bei. Sie setzte sich gegen Janina Rittierodt 11:6, 11:9, 11:7 durch.

Emtinghausen - Falkenberg III 8:3. Ein Sieg musste im letzten Saisonspiel für Emtinghausen noch her um den direkten Klassenerhalt zu sichern. Nach 1:1 Doppeln brachten Maribel Stenzel und Imke Meyer ihre Einzel sicher nach Hause. Da auch Susanne Burkel gegen Gerlinde Greber mit 11:7 im vierten Satz siegreich war, stand es bereits 4:1 für das Heimteam. Und auf das obere Paarkreuz war erneut Verlass. Stenzel schlug Ihli und Meyer war gegen Mackenstein erfolgreich – 6:2. Für die beiden letzten Punkte und den damit verbundenen Klassenerhalt zeichneten Mona Peters und Susanne Burkel verantwortlich. · tm

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Kommentare