TSV Ottersberg will 1:10-Pleite ausblenden

„Die Schockstarre muss jetzt beendet sein“

+
T. Eggert

Ottersberg - Das 1:10-Debakel zum Landesliga-Saisonauftakt in Bornreihe schlug Ottersbergs Coach Torsten Just scheinbar so auf den Magen, dass er erst am Donnerstag wieder das Training aufnehmen konnte. Ein Virus hatte den Übungsleiter zuvor auf Eis gelegt. Nun aber ist er wieder fit und gibt sich vor dem Heimspiel gegen den TSV Dannenberg kämpferisch: „Die Schockstarre muss jetzt beendet sein. Wir müssen beweisen, dass wir es besser können!“

Dabei wird er fast auf dasselbe Team vertrauen müssen, das zumindest 20 Minuten gut in Bornreihe mithielt, ehe alle Dämme brachen. Um Neuzugänge wird sich zwar bemüht, Vollzug aber konnte am Donnerstag natürlich noch nicht vermeldet werden. Just: „Wir müssen diesmal über 90 Minuten wissen, dass wir gewisse Tugenden brauchen, um in der Landesliga zu bestehen. Ich habe extra noch vor einer Woche eingehend auf die Bornreiher Spielweise hingewiesen, nach 20 Minuten hatte das aber scheinbar jeder meiner Spieler von seiner Festplatte gelöscht!“

Im Tor wird der Übungsleiter wieder auf Routinier Tim Eggert zurückgreifen können, der aus dem Urlaub zurückkehrt. Ausfallen wird Marcel Meyer.

vst

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Rippe sichert Siege ab

Rippe sichert Siege ab

Kommentare