Mittelfeld-Mann fehlt gegen Hagen / „Wenn man sie spielen lässt...“

Ottersberg: Geisler-Ersatz gesucht

Torsten Just

Ottersberg - Es kommt das beste Team der Fußball-Landesliga: Der TSV Ottersberg erwartet am Sonntag (15 Uhr) den FC Hagen/Uthlede, der nach dem 2:1 über Etelsen wieder an der Spitze steht. „Eine sehr offensivstarke Truppe. Wenn man sie spielen lässt, ist sie schwer ausrechenbar. Mit dem Titel vor Augen scheint sie auch richtig zusammengefunden zu haben“, nennt Ottersbergs Coach Torsten Just die Vorzüge des Tabellenführers.

Die weiße Flagge wollen die Wümme-Kicker aber nicht hissen. Just: „Beim 2:5 in der Hinrunde waren wir eine Halbzeit lang auf Augenhöhe und hatten auch unsere Chancen. Wenn wir diese Leistung über einen längeren Zeitraum bringen, können wir mindestens einen Punkt holen.“ Einen Ersatz muss er noch für Mittefeld-Mann Andre Geisler suchen, der beruflich unterwegs ist. - vde

Das könnte Sie auch interessieren

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Meistgelesene Artikel

Riede findet in die Erfolgsspur zurück

Riede findet in die Erfolgsspur zurück

Etelsen schlägt die „Nachbarschaftshilfe“ aus

Etelsen schlägt die „Nachbarschaftshilfe“ aus

Achours Anschlusstreffer nur ein Strohfeuer – 1:3

Achours Anschlusstreffer nur ein Strohfeuer – 1:3

Guter Gesamteindruck getrübt

Guter Gesamteindruck getrübt

Kommentare