Ole Laabs zieht es zurück zum SV Hemelingen

Kehrt zu seinem Heimatverein zurück: Ole Laabs.
+
Kehrt zu seinem Heimatverein zurück: Ole Laabs.

Hemelingen – Nach seinem Abschied beim Fußball-Oberligisten TB Uphusen zum Saisonende 2019/20 zog es Ole Laabs zur Ü32 des Blumenthaler SV. Zur kommenden Saison kehrt der 35-Jährige nun zurück zu den Wurzeln und hat dem Bremen-Ligisten SV Hemelingen, für den er bereits in der Jugend gespielt hat, seine Zusage geben. Mit seiner Erfahrung soll der Ex-Kapitän des TBU die Mannschaft führen und ihr die nötige Stabilität verleihen.

„Mit Ole bekommen wir natürlich einen absoluten Hochkaräter für die 6er-Position hinzu. Neben unseren vielen jungen talentierten Spielern haben wir gezielt nach einem weiteren erfahrenen Spieler geschaut, der unser Team in den nächsten Zeit mit führen soll,“ freuen sich die Übungsleiter Feyhat und Günter Tuncel in einer Mitteilung auf der Facebookseite des Vereins.  kc

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Moffat: „Müssen junge Spieler begeistern“

Moffat: „Müssen junge Spieler begeistern“

Moffat: „Müssen junge Spieler begeistern“
Dart beim TSV Achim – die Grizzlys sind los

Dart beim TSV Achim – die Grizzlys sind los

Dart beim TSV Achim – die Grizzlys sind los
Pferde-Sterben in Valencia: Nach Deutschland gebrachtes Tier tot

Pferde-Sterben in Valencia: Nach Deutschland gebrachtes Tier tot

Pferde-Sterben in Valencia: Nach Deutschland gebrachtes Tier tot
Dennis Wiedekamp: „Ich habe Bock drauf“

Dennis Wiedekamp: „Ich habe Bock drauf“

Dennis Wiedekamp: „Ich habe Bock drauf“

Kommentare