Offermann-Elf zu fehlerhaft bei Aufsteiger Göttingen / Nur Saimir Dikollari trifft

TBU kassiert 1:4-Niederlage und verliert Lucas Feldmann

+
Für Lucas Feldmann war die Partie vorzeitig beendet – Rot.

Uphusen - Schlechter hätte der Saisonauftakt für Fußball-Oberligist TB Uphusen kaum verlaufen können. Das Team von Trainer Dennis Offermann kassierte nicht nur eine unerwartet klare 1:4 (0:2)-Niederlage beim Aufsteiger SVG Göttingen, sondern verlor darüber hinaus auch noch Torhüter Lucas Feldmann nach einer Notbremse (50.) und dem folgenden Platzverweis.

Kein Wunder, dass Uphusens neuer Trainer entsprechend bedient war. „Wir haben uns vor allem in der ersten Hälfte zu viele individuelle Fehler geleistet. Daher haben wir es Göttingen zu einfach gemacht“, ärgerte sich Offermann. Schon in der 14. Minute gingen die Gastgeber, bei denen Jan-Niklas Linde zunächst auf der Bank saß, durch Stephan Kaul mit 1:0 in Führung. „Da haben wir nach einem langen Diagonalball einfach schlecht gestanden. Der erste Schuss ging dann zwar noch an den Pfosten, doch beim Nachschuss haben wir geschlafen“, bilanzierte der TBU-Coach. Auch dem 2:0 (25.) ging ein grober Fehler der Gäste im Spielaufbau voraus. Erneut ließ sich Kaul dieses Geschenk nicht entgehen. Kurz zuvor hatte Mirko Duhn per Kopf die Möglichkeit zum Ausgleich ausgelassen.

Nach dem Wechsel kam es dann zunächst knüppeldick für den TBU, als Lucas Feldmann nach einer Notbremse (50.) mit Rot vom Platz musste. Das Offermann-Team zeigte sich davon jedoch unbeeindruckt und entwickelte in Unterzahl endlich den nötigen Druck. „Da hat die Mannschaft eine tolle Reaktion gezeigt. Aber das muss von Beginn an kommen“, richtete Uphusens Trainer klare Worte an sein Team. Neue Hoffnung dann in der 71. Minute, als Saimir Dikollari nach Doppelpass zwischen Mustafa Azadzoy und Marvin Osei auf 1:2 verkürzte. Kurz danach hatte Azadzoy den Ausgleich auf dem Fuß. Doch anstatt im Strafraum selber den Abschluss zu suchen, legte der afghanische Nationalspieler den Ball noch einmal quer und der Aufsteiger konnte noch einmal klären. Die Entscheidung dann in der 80. Minute, als Marco Galante auf 3:1 erhöhte und nur drei Minuten später auch noch für den 4:1-Endstand verantwortlich zeichnete. „So geht das einfach nicht. Wir haben einfach die Grundtugenden vermissen lassen und müssen als Mannschaft enger zusammen rücken“, so Offermann.

kc

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Kommentare