Wiesenlauf: Als Dritter „glatte 35“ verpasst

Oberschilp mit Stein im Schuh

A. Oberschilp

Verden - Beim 13. Volks - und Straßenlauf „Wiesenlauf“ in Klein Meckelsen erreichte Andreas Oberschilp (LG Bremen-Nord) in 35:44 Minuten den dritten Gesamtrang.

Nachteilig wirkte sich für den Verdener aus, dass sich auf einer Schotterpassage ein Stein in der Schuhsohle festsetzte, Irritationen am Sprunggelenk verursachte und ihn somit zu einer kurzen Stehpause nötigte. „Ich konnte wieder an die Spitze des Feldes laufen, fand aber nicht in meinen Rhythmus zurück“ berichtet Oberschilp.

Auf der DLV-vermessenen Strecke über 10 Kilometer hatte der Allerstädter glatte 35:00 Minuten anvisiert, gab das Vorhaben allerdings bei Kilometer acht auf. Der „Wiesenlauf“ war in diesem Jahr verhältnismäßig stark besetzt, so fiel der Streckenrekord aus dem Jahr 2013 (35:50 Minuten) gleich dreifach. Der Tagessieg ging an Marcel Frank (LAV Zeven, 35:19). Zweiter wurde Fisha Werede (LGK Verden, 35:36), der ab der zweiten Streckenhälfte lange das Feld angeführt hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Erste Ausfahrt im Porsche Mission E Cross Turismo

Erste Ausfahrt im Porsche Mission E Cross Turismo

Trauriger Rekord: Nie gab es weltweit so viele Flüchtlinge

Trauriger Rekord: Nie gab es weltweit so viele Flüchtlinge

Aufschrei über Trumps Umgang mit Migrantenkindern

Aufschrei über Trumps Umgang mit Migrantenkindern

Lewandowski WM-Debüt misslingt: Polen patzt gegen Senegal

Lewandowski WM-Debüt misslingt: Polen patzt gegen Senegal

Meistgelesene Artikel

Sascha Bischoff wird neuer Coach in Bierden

Sascha Bischoff wird neuer Coach in Bierden

HSV-Talentteam dominiert in Hülsen

HSV-Talentteam dominiert in Hülsen

Fitschen bekommt neuen Co-Trainer

Fitschen bekommt neuen Co-Trainer

Auch Glaser und Ernst wechseln zum TSV Etelsen

Auch Glaser und Ernst wechseln zum TSV Etelsen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.