19. Lesmonalaufes in Bremen-Burglesum

Andreas Oberschilp nach starkem Finish Dritter

Andreas Oberschilp

Verden - Der für die LG Bremen-Nord startende Andreas Oberschilp (M45) glänzte im 10 km-Rennen des 19. Lesmonalaufes in Bremen-Burglesum als Gesamtdritter.

Mit dem Start am Grambker Sportparksee setzte sich der Verdener an die Spitze. Bis etwa Kilometer 8,5 übernahm Oberschilp die Führungsarbeit, auch um eine ambitionierte Endzeit zu erreichen. Die beiden Mitläufer der Führungsgruppe, der spätere Sieger Abiel Hailu (34:51 Minuten) und der zweitplatzierte Fisha Werede (34:55, beide LGKV), sorgten bei kurzzeitigen Führungswechseln eher für eine Verschleppung. Bhrane Tsegay (35:19) von der SG akquinet Lemwerder nutze die Situation fürs späte Aufschließen. Den LGKV-ern im Schlussspurt unterlegen, rettete Oberschilp im starken Finish Gesamtrang drei unter den Hauptklasseläufern (35:01).

Bauarbeiten auf Strecke der Bremen-Thedinghauser Eisenbahn

Bauarbeiten auf Strecke der Bremen-Thedinghauser Eisenbahn

Grippewelle 2017: Die Lage entspannt sich langsam

Grippewelle 2017: Die Lage entspannt sich langsam

Eine Konsole für zwei Welten: Nintendo Switch im Test

Eine Konsole für zwei Welten: Nintendo Switch im Test

Einen Drink, bitte! Bentley Bentayga Mulliner

Einen Drink, bitte! Bentley Bentayga Mulliner

Meistgelesene Artikel

Starke erst Hälfte – aber Uphusen belohnt sich nicht

Starke erst Hälfte – aber Uphusen belohnt sich nicht

Muzzicato bleibt dem TBU treu

Muzzicato bleibt dem TBU treu

Jens Haase – ein Sieg zum Abschied

Jens Haase – ein Sieg zum Abschied

Muzzicato: „Wer sich jetzt nicht beweist, kann gehen“

Muzzicato: „Wer sich jetzt nicht beweist, kann gehen“

Kommentare