Oberschilp dominiert in Bremen

A. Oberschilp

Verden - Beim dritten Lauf der 36. AOK-Winterlaufserie in Bremen gelang dem Verdener Andreas Oberschilp (LG Bremen-Nord) ein Tagesgesamtsieg über 10 Kilometer.

Als Vorjahressieger der Großen Serie durfte Oberschilp mit der Startnummer „1“ antreten – und fühltesich hierdurch beflügelt, auch den „kleinen Lauf“ siegreich zu bestreiten. Als harte Konkurrenz erwiesen sich hierbei Fisha Werede und Abiel Hailu, zwei für die LG Kreis Verden startende Läufer aus Eritrea. Bei Kilometer sieben gelang es Oberschilp durch eine Tempoverschärfung die Entscheidung zu seinen Gunsten zu erzwingen. In starken 35:21 Minuten passierte der Routinier, der erst seit kurzem wieder Tempoläufe im Training bestreitet, die Ziellinie. Nach längerer Wettkampfpause, in der Oberschilp überwiegend Grundlagenausdauer trainieren konnte, hatte sich der Verdener eine optimistische Zielzeit von 36:00 Minuten erhofft.

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Kommentare