Oberligist TV Oyten II will positiven Trend gegen Elsfleth fortsetzen

Taukes Respekt vor Adami

+
Oytens Julia Otten

Oyten - Mit einem voll besetzten Kader peilt Handball-Oberligist TV Oyten II gegen den Elsflether TB einen Heimsieg an (Anwurf, So. 17 Uhr). Und die Drittliga-Reserve brennt auf Revanche. Schließlich setzte es im Hinspiel eine desaströse 28:41-Klatsche.

„Das war eine Katastrophe. Wir wurden dort komplett überrannt. Das war ein Totalausfall auf allen Positionen. Dabei ist Elsfleth beileibe keine Übermannschaft“, hofft Oytens Susanne Tauke nun auf Revanche. Da passt es gut ins Bild, dass der TVO auf den kompletten Kader bauen kann. Auch Lotta Balters steht weiterhin zur Verfügung. Wie es gehen kann, demonstrierten die TVO-Damen zuletzt beim Remis gegen den Tabellendritten aus Garrel. Tauke: „Es ist enorm wichtig, wie wir in die Partie finden. Darüber hinaus müssen wir Jennifer Adami in den Griff bekommen. Sie ist nur schwer zu bremsen und definitiv Dreh- und Angelpunkt im Spiel von Elsfleth.“

bjl

Grippewelle 2016/2017: die aktuelle Lage

Grippewelle 2016/2017: die aktuelle Lage

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Diese zehn Wohntrends für 2017 sollten Sie kennen

Diese zehn Wohntrends für 2017 sollten Sie kennen

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare