Oberligist TV Oyten II will heute nachlegen

Kokot: „Zwei Punkte in unserem Fahrplan“

+
Erneut dabei: Kim Pleß.

Oyten - Jetzt heißt es nachlegen für Handball-Oberligist TV Oyten II: Nachdem nun auch in eigener Halle der Knoten geplatzt ist, besteht vor Weihnachten noch zweimal die Gelegenheit zu punkten. Los geht es für das Team von Interimstrainerin Jana Kokot bereits heute Abend (20 Uhr) der SG Findorff.

„Natürlich haben wir zwei Punkte in unserem Fahrplan“, weiß Kokot um die Bedeutung der Partie. Zumal bei einer Niederlage der Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen beträchtlich werden würde. Wieder mit von der Partie ist erneut Kim Pleß, die gegen Nordhorn ein wichtiger Faktor im Spiel des TVO gewesen ist. Hinsichtlich des Gegners macht sich Kokot keine großen Gedanken. „Wir müssen uns einfach auf unsere eigenen Stärken besinnen. Dann wird das schon klappen“, müssen die Gäste lediglich auf Nele Siemers verzichten.

bjl

Das könnte Sie auch interessieren

So können Senioren ihre Fähigkeiten hinterm Steuer testen

So können Senioren ihre Fähigkeiten hinterm Steuer testen

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Meistgelesene Artikel

Oyten erfreut – 2:1 und Winkelmann Co-Trainer

Oyten erfreut – 2:1 und Winkelmann Co-Trainer

Tepilton-Verletzung trifft TSV Uesen schwer – 1:5

Tepilton-Verletzung trifft TSV Uesen schwer – 1:5

3:1 – Marc Lindenberg lässt MTV Riede kräftig durchatmen

3:1 – Marc Lindenberg lässt MTV Riede kräftig durchatmen

Ottersberg: Abwehrformation ist vorm Derby noch ein Puzzle

Ottersberg: Abwehrformation ist vorm Derby noch ein Puzzle

Kommentare