Oberligist SG Achim/Baden jetzt in Edewecht

Aevermann: „Sieg tat uns sehr gut“

+
Hat sich seine Taktik gegen Edewecht zurechtgelegt: Steffen Aevermann

Achim/Baden - Der jüngste Heimerfolg beim 31:28 gegen den Tabellenletzten SVGO Bremen war Balsam auf die Seelen des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden. Diese Erleichterung soll morgen im Gastspiel beim VfL Edewecht spürbar werden (Anwurf, 18 Uhr).

Vor dem Duell beim Tabellennachbarn, der einen Punkt weniger auf dem Konto hat, will SG-Coach Steffen Aevermann sein System von der offensiven Abwehr natürlich beibehalten. „Diese ist zwar immer anfällig, aber wir müssen aufgrund der körperlichen Gesichtspunkte schon mit einer flexiblen Abwehr agieren“, weiß der Rotenburger, der in den Übungseinheiten jetzt auf Feinjustierung in der Deckungsformation setzt. In Sachen Personal gibt es bis auf kleine Wehwehchen bei Dennis Summa, Kevin Podien sowie Jan Mühlbrandt nichts Negatives. „Alle sind spielfähig“, gibt Aevermann zu Protokoll. Somit könnte der Partie beim VfL, der wie die SG einen richtigen Kurswechsel mit neuem Trainer sowie neuem Personal vollzogen hat, einen Schub nach vorne geben. Nicht wie zuletzt bei der überraschenden Heimniederlage gegen die HSG Delmenhorst, wo nicht viel im Spiel nach vorne funtionierte. Aevermann: „Wir arbeiten tapfer weiter. Durch jeden Sieg erspielen wir uns mehr Sicherheit. Der jüngste Erfolg tat uns sehr gut und ich hoffe, wir können in Edewecht nachlegen.“

bjl

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Kommentare