Oberliga: Oytens C-Jugend schlägt Spitzenreiter HSG Heidmark

24:19 sichert das Final Four

+
Kaum zu stoppen: Oytens Max Borchert.

Oyten - Im Spitzenspiel der Handball-Oberliga bezwang die männliche C-Jugend des TV Oyten den punktgleichen Tabellenführer HSG Heidmark mit 24:19 (11:8). „Wir sind am Ziel. Der zweite Tabellenplatz ist uns vor dem letzten Spiel nicht mehr zu nehmen. Das Final Four ist damit erreicht“, freute sich das Trainerduo Jürgen Prütt und Udo Brandt. Die Teilnahme ist als großer Erfolg zu werten. Als Gegner warten dann am Sonnabend, 21. März, die Teams aus Heidmark, Burgdorf und Eintracht Hildesheim.

Die Gastgeber hatten die Niederlage aus dem Hinspiel nicht vergessen. Entsprechend motiviert ging Oyten in die Partie und legte ein 8:4 vor. Auch vom Ausgleich zum 8:8 ließ sich der TVO nicht beeindrucken, sondern hatte zur Pause beim 11:8 wieder die Nase vorn. Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte baute Oyten die Führung auf 13:8 aus und ließ danach nichts mehr anbrennen.

Tore TV Oyten: Kilian Tiller (3), Max Borchert (10/3), Mattis Brüns (1), Timo Blau (1/1), Lars Mulack (2), Robin Hencken (2), Niklas Wehrkamp (4), Chris-Ole Brandt (1).

bos

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Rosebrock holt bei der Deutschen Meisterschaft im Schießen Bronze

Rosebrock holt bei der Deutschen Meisterschaft im Schießen Bronze

15 Schachstrategen bei der Verdener Stadtmeisterschaft

15 Schachstrategen bei der Verdener Stadtmeisterschaft

Sven Meyer hält seine Weste weiß

Sven Meyer hält seine Weste weiß

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Kommentare