Oberliga: Oytens C-Jugend schlägt Spitzenreiter HSG Heidmark

24:19 sichert das Final Four

+
Kaum zu stoppen: Oytens Max Borchert.

Oyten - Im Spitzenspiel der Handball-Oberliga bezwang die männliche C-Jugend des TV Oyten den punktgleichen Tabellenführer HSG Heidmark mit 24:19 (11:8). „Wir sind am Ziel. Der zweite Tabellenplatz ist uns vor dem letzten Spiel nicht mehr zu nehmen. Das Final Four ist damit erreicht“, freute sich das Trainerduo Jürgen Prütt und Udo Brandt. Die Teilnahme ist als großer Erfolg zu werten. Als Gegner warten dann am Sonnabend, 21. März, die Teams aus Heidmark, Burgdorf und Eintracht Hildesheim.

Die Gastgeber hatten die Niederlage aus dem Hinspiel nicht vergessen. Entsprechend motiviert ging Oyten in die Partie und legte ein 8:4 vor. Auch vom Ausgleich zum 8:8 ließ sich der TVO nicht beeindrucken, sondern hatte zur Pause beim 11:8 wieder die Nase vorn. Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte baute Oyten die Führung auf 13:8 aus und ließ danach nichts mehr anbrennen.

Tore TV Oyten: Kilian Tiller (3), Max Borchert (10/3), Mattis Brüns (1), Timo Blau (1/1), Lars Mulack (2), Robin Hencken (2), Niklas Wehrkamp (4), Chris-Ole Brandt (1).

bos

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

TB Uphusen holt sich vier Neue

TB Uphusen holt sich vier Neue

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

Kommentare