Oberbörsch-Elf heute gegen Bremer SV

Langreder wird nun Etelser

+
Micha Langreder

Etelsen - Fußball-Landesligist TSV Etelsen trägt am heutigen Donnerstag um 19.30 Uhr ein weiteres Testspiel aus. Auf eigenem Platz empfängt das Team von Trainer Bernd Oberbörsch den Bremer SV, der nur knapp den Aufstieg in die Regionalliga Nord verpasste. Für den TSV Etelsen ist es ein abschließender Test vor dem Pokalspiel am Sonntag beim TSV Bassen, während sich der Bremer SV in Vorbereitung auf das Spiel in der ersten Runde des DFB-Pokals am 8. August gegen Eintracht Frankfurt befindet.

Mit dabei wird dann auch Michael Langreder sein, der ab sofort kein Gastspieler mehr ist, sondern offiziell das Trikot der Blau-Weißen überstreifen wird. „Eigentlich hatten wir hinter ihm schon einen Haken gemacht, als der FC Verden 04 öffentlich verkündete, dass Micha sein Neuzugang wäre. Dann aber haben wir gehört, dass noch längst nicht alles fix sei und haben so unsere Hausaufgaben gemacht. Wir freuen uns natürlich, dass er sich für uns entschieden hat, denn er kann die Lücken schließen, die Sören Radeke als auch Oliver Warnke hinterlassen haben. Er hat sicher auch gesehen, dass wir in der Landesliga eine gute Rolle spielen können“, erklärte Oberbörsch gestern. Der 21-Jährige wird im Oktober einen Studium in Bremen beginnen.

jho/vst

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare