Nowak und Jakob melden sich zurück

Vampires klarer Favorit gegen Schwerin

+
Linksaußen Franca Jakob hat sich für das erste Heimspiel des neuen Jahres des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires gegen den SV GW Schwerin zurückgemeldet.

Oyten - Die Forderung ist klar formuliert. „Die Mannschaften, die aktuell hinter uns liegen, sollen auch da bleiben. Daher ist ein Heimsieg natürlich Pflicht“, lässt Sebastian Kohls, Trainer des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires, vor dem Duell gegen den SV GW Schwerin (So., 15 Uhr) auch keine zwei Meinungen gelten.

Doch auch wenn Schwerin in den vergangenen fünf Begegnungen sieglos geblieben ist, warnt Kohls davor, die Gäste zu unterschätzen. „Da waren einige knappe Spiele dabei“, verweist Oytens Trainer insbesondere auf das unglückliche 26:27 gegen Harrislee. Ohnehin hätte Kohls den SV in der Tabelle etwas höher erwartet. „Die erste Sieben verfügt schon über eine gewisse Qualität. Vor allen Dingen im Rückraum ist die Truppe ganz gut aufgestellt und hat zudem eine starke Kreisläuferin, die es zu beachten gilt“, will Sebastian Kohls die Schweriner aber auch nicht unnötig starkreden. 

Aus gutem Grund. „Bei uns ist die Bude im Training wieder richtig voll. Daher haben wir auch wieder deutlich mehr Möglichkeiten. Auch wenn wir zuletzt in Henstedt verloren haben, war da schon ein deutlicher Aufwärtstrend zu erkennen. Knüpfen wir an diese Leistung an, bin ich davon überzeugt, dass die beiden Punkte auch in Oyten bleiben werden“, gibt sich der TVO-Trainer im Vorfeld überaus zuversichtlich. Dazu passt, dass sich neben Linksaußen Franca Jakob auch Jacqueline Nowak wieder zurückgemeldet hat, sodass die Vampires personell aus dem Vollen schöpfen können. - kc

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

So wird die Kartoffel zum Topmodel

So wird die Kartoffel zum Topmodel

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Norbert Röttgen: "Es geht um Positionierung der CDU"

Norbert Röttgen: "Es geht um Positionierung der CDU"

Meistgelesene Artikel

Ungeschlagen zum Titel

Ungeschlagen zum Titel

Eric Böhlke spielt jetzt für Dannenberg

Eric Böhlke spielt jetzt für Dannenberg

Sascha Kunze: „Verstecken müssen wir uns auf keinen Fall“

Sascha Kunze: „Verstecken müssen wir uns auf keinen Fall“

Mit großen Problemen nach Garrel

Mit großen Problemen nach Garrel

Kommentare