B-Team will in die Oberliga

Ars Nova verpasst die 2. Liga

Freude über die Leistung – wenig Glück mit den Wertungsrichtern: Die Lateinformation der Ars Nova verpasste als Vierte den Aufstieg.

Verden - Aufstieg in die 2. Bundesliga knapp verpasst: Beim Aufstiegsturnier in Bietigheim bei Stuttgart belegte die Lateinformation der Ars Nova den vierten Platz und bleibt somit in der Regionalliga.

Für die Formationsgemeinschaft der TSG Ars Nova Verden und dem TTK grün-weiß Vegesack stand die Endwertung 4, 3, 1, 3, 2, 4, 4 zu Buche. Damit schafften sie es nicht unter die beiden Erstens, die als direkter Aufsteiger ab sofort in Liga zwei tanzen dürfen. Besonders auf diesem Turnier zeigten sich die sieben Wertungsrichter zwischen Platz eins und vier uneinig und werteten unterschiedlichste Mannschaften auf den ersten sowie zweiten Platz. Am Ende belegten die TSG Weinheim und der TCC Bochum Rang eins und zwei.

„Durch die Wertung war es sehr durcheinander. Das zeigt, dass die Leistungsdichte sehr hoch war. Wir wissen, woran wir arbeiten müssen und wollen im nächsten Jahr wieder voll angreifen.“, so Trainer Lars Tielitz von Totth. Auch Vorsitzende und Tänzerin Imke Teuchert zeigte sich trotz des verpassten Aufstiegs zufrieden: „Wir haben eine sehr gute Teamleistung gezeigt. Am Ende hat vielleicht das letzte Bisschen gefehlt.“

Für rund einen Monat genießt das A-Team nun Regeneration, bis es am 12. Juni mit einem offenen Probetraining für alle Tanzinteressierten in die neue Saison geht.

Zuvor startet jedoch das B-Team der Ars Nova am Sonnabend beim Aufstiegsturnier zur Oberliga Nord im Hamburg naheliegenden Pinneberg, wo die Paare nochmal ihr volles Potenzial abrufen wollen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

So funktioniert Virtual Fitness

So funktioniert Virtual Fitness

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Meistgelesene Artikel

Gastgeber gewinnt gegen Langwedel-Völkersen „5. Schlosspark-Cup“

Gastgeber gewinnt gegen Langwedel-Völkersen „5. Schlosspark-Cup“

Vafing Yabateh – für Uphusen wird er zur Startelf-Option

Vafing Yabateh – für Uphusen wird er zur Startelf-Option

Sophie Dupree holt den Landestitel bei Dressur-Ponys

Sophie Dupree holt den Landestitel bei Dressur-Ponys

Ohlmann, Hagensen und Schanthöfer nach Uesen

Ohlmann, Hagensen und Schanthöfer nach Uesen

Kommentare