Ars Nova-Paar fehlen nur wenige Punkte

Marschall/Muhamedagic stehen vorm Aufstieg

+
In Bielefeld in der Hauptgruppe A Latein auf dem vierten Rang: Das Verdener Ars Nova-Paar Geukens/Mindermann.

Verden - Von der Ars Nova starteten Marschall/Muhamedagic und Verdens neues höchstrangiges Paar Geukens/Mindermann in Bielefeld beim Turnier „Tanzsport in Ostwestfalen.“ Nachdem sich Marschall und Muhamedagic nach der Vizemeisterschaft im September einige Wochen zur Regeneration genommen hatten, zeigte sich Verdens derzeit erfolgreichstes Paar Geukens/Mindermann gut aufgestellt, aber noch nicht wieder bei 100 Prozent.

In den drei Runden meisterten Marschall/Muhamedagic sowohl die Vor-, als auch die Zwischenrunde souverän. Im Finale fehlte die Abstimmung. Marschall: „Wir waren nicht voll da. Uns war klar, dass es kein Selbstläufer wird nach einigen Wochen weniger intensivem Training.“ Im Finale der Hauptgruppe B Latein setzte sich das Paar gegen vier Konkurrenten durch und belegte am Ende des Tages Rang zwei. Somit fehlen Marschall und Muhamedagic nur noch wenige Punkte zum Aufstieg in die Hauptgruppe A Latein.

In dieser nächsthöheren Startklasse gab es seitens der Ars Nova ein Debüt: Geukens und Mindermann, die sich im Sommer zusammen getan hatte, zogen nach einer guten Vorrunde neben etwaigen hochklassigen Jugendpaaren aus ganz Deutschland ins Finale ein. Die ersten beiden Turnierrunden bestritt das Tanzpaar wie geplant und platzierte sich nach guter Leistung im Finale nur knapp hinter den Treppchenplätzen auf Rang vier.

„Es ist besonders schön zu sehen, wie sich diese beiden Paare entwickeln“, so Cheftrainer Lars Tielitz von Totth. Nun konzentrieren sich die Tänzer auf die Formation, mit der sie sich am 20. Dezember in der Verdener Lönsweghalle präsentieren werden.

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Krone-Team im Tal der Tränen

Krone-Team im Tal der Tränen

Kommentare