A-Team vor erstem Ligaturnier

TSG Ars Nova: Glänzende Generalprobe in Verden

Mit neuer Choreografie und gesteigertem Trainingspensum im Rücken präsentierte sich das A-Team der TSG Ars Nova in Verden den zahlreichen Fans.

Nach einer erfolgreichen Regionalliga-Saison wollen die Allerstädter genau dort anknüpfen, wo sie zuletzt beim Aufstiegsturnier zur zweiten Bundesliga aufhörten. „Wir haben die Choreografie überarbeitet, ein, zwei Schwierigkeiten mehr aufgenommen und unsere Flächendynamik verbessert. Dazu kommt die tänzerisch individuelle Leistung, die unsere Paare wöchentlich verbessern“, erklärte TSG-Vorsitzende und Tänzerin Imke Teuchert nach gelungener Generalprobe. 

Mit zwei starken und anspruchsvollen Durchgängen ihrer Choreografie „Counting Stars“ begeisterten sie nicht nur das Publikum, sondern auch das Trainerteam: „Das war die bislang beste Generalprobe. Wir haben eine anstrengende Trainingsphase hinter uns und es folgen noch drei Wochen bis zum Turnierstart. So wie wir uns jedoch bereits präsentiert haben, bin ich sehr zuversichtlich, dass wir auf dem ersten Ligaturnier eine starke Konkurrenz für die oberen Plätze sein werden.“ 

Los geht es für die TSG mit dem ersten Ligaturnier am Sonntag, 8. Januar, in Walsrode.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bayern-Basketballer patzen zum Auftakt gegen Ulm

Bayern-Basketballer patzen zum Auftakt gegen Ulm

Nächster Bayern-Erfolg - BVB siegt - Leipzig nur 1:1

Nächster Bayern-Erfolg - BVB siegt - Leipzig nur 1:1

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet

Meistgelesene Artikel

Achimer Karateka: Freilufttraining statt Jubiläums-Lehrgang

Achimer Karateka: Freilufttraining statt Jubiläums-Lehrgang

Dygas hat ein klares Ziel vor Augen

Dygas hat ein klares Ziel vor Augen

TBU: Helms kehrt zurück, aber Winkelmann geht

TBU: Helms kehrt zurück, aber Winkelmann geht

Quantum lässt Jördis-Ina Meinecke strahlen

Quantum lässt Jördis-Ina Meinecke strahlen

Kommentare