Nils Laabs – seine Wucht ist gefragt

Soll gegen Wolfenbüttel endlich für ein TBU-Tor sorgen: Nils Laabs. Archiv-Foto: Hägermann

Jetzt gilt es für Fußball-Oberligist TB Uphusen: Nach vier sieg- und torlosen Partien steht am Sonntag (15 Uhr, Arenkamp) das äußerst wichtige Heimspiel gegen den MTV Wolfenbüttel an. Trainer Fabrizio Muzzicato weiß, was im Duell mit dem Mitkonkurrenten gefordert ist: „Wir müssen liefern.“

Uphusen – Die Leistungen in den zurückliegenden Partien vor eigenem Publikum fand TBU-Coach Fabrizio Muzzicato gut – vorm Match gegen den MTV Wolfenbüttel zählt das alles für ihn jedoch nicht: „Dafür können wir uns nichts kaufen. Schließlich haben wir dort nur vier Punkte geholt.“ Klar gelte es, an die Vorstellungen anzuknüpfen, in erster Linie ist indes eines elementar: „Der Ball sollte endlich wieder mal den Weg ins Tor finden. Zur Not müssen wir es erzwingen.“

Gegen einen vermutlich tief stehenden Gast steht daher ein Stürmer vor der Rückkehr in die Startelf, der zuletzt zuschauen musste: Nils Laabs. „Seine Wucht brauchen wir da vorne gegen defensive Wolfenbütteler. Er kann es zwar nicht alleine richten, aber viel zum Erfolg beitragen“, erhofft sich Muzzicato ein Ende der torlosen Zeit. Mert Bicakci, den der gebürtige Italiener ebenso gerne in vorderster Front gesehen hätte, hat sich mit grippalem Infekt abgemeldet. Ansonsten sind aber alle Mann an Bord.

Trotz der offensiver Gedanken warnt der TBU-Trainer vor Harakiri-Fußball: „Wir brauchen auch die nötige Stabilität und müssen auf die Konter aufpassen.“ Da eine Woche später das nächste Heimspiel ansteht – gegen den FC Hagen/Uthlede – können sich die Blau-Weißen mit zwei Siegen in eine Super-Position bringen.  vde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Kovac mit Bayern Double-Sieger - Leipzig verliert Premiere

Kovac mit Bayern Double-Sieger - Leipzig verliert Premiere

Theater im Gymnasium am Wall

Theater im Gymnasium am Wall

Vissel-Freitag

Vissel-Freitag

Reckless Roses in Bassum-Osterbinde

Reckless Roses in Bassum-Osterbinde

Meistgelesene Artikel

Neubarth macht weiter: „Auf einer Linie“

Neubarth macht weiter: „Auf einer Linie“

Tjare Müller verstärkt den SVV Hülsen

Tjare Müller verstärkt den SVV Hülsen

TSV Ottersberg baut auf Sachlichkeit

TSV Ottersberg baut auf Sachlichkeit

Yalcin kiebitzt beim Bassener Training

Yalcin kiebitzt beim Bassener Training

Kommentare